Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Andrea Sawatzki
Andrea Sawatzki
© BANG Showbiz

Andrea Sawatzki veröffentlicht vierten Roman

"Der Blick fremder Augen"

Andrea Sawatzki bringt ein weiteres Buch heraus. Diese Woche erscheint ihr neues Werk "Der Blick fremder Augen". Im vierten Roman der Aktrice geht es um eine junge Frau, die in eine tiefe psychische Krise gerät und zur Mörderin wird. Nach ihrem ersten Thriller "Ein allzu braves Mädchen" und zwei schwarzhumorigen Büchern dürfen sich ihre Fans diesmal also wieder auf Hochspannung freuen.

Im "Bild"-Interview verriet die 52-Jährige schon mal: "Im Zentrum steht ein unverarbeitetes Kindheitstrauma. Die Unmöglichkeit, dem Erlebten zu entkommen, den Film im Kopf anzuhalten - das finde ich extrem spannend." Sawatzki gestand ihre Begeisterung für die dunkle Seite im Menschen: "Geschichten, in denen Verbrechen passieren, faszinieren mich. Die Fassade der Menschen aufzubrechen, dem nachzuspüren, was sie verbergen, finde ich spannend. Ich möchte die Umstände aufspüren, die die Menschen in die Enge getrieben haben. Und ich möchte ihr bisheriges Leben aufblättern. Da gibt es einen Kokon, der irgendwann aufplatzt. Kränkungen, Verletzungen, Ängste, Wut, Hass, Trauer, das alles bahnt sich seinen Weg nach draußen und sucht nach einem Opfer. Das ist beängstigend und faszinierend zugleich."

Das Schreiben bleibt allerdings nur ein Hobby für Andrea. "Die Schauspielerei ist mein Leben. Ganz klar. Aber ich finde es schön und spannend, dass ich für beide Berufe mein liebstes Hobby ausüben darf: Menschen beobachten, Unterhaltungen lauschen. Sodass da echte Menschen und hoffentlich keine Klischees zum Leben erwachen," so die Mimin.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.