Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Sam Smith: Dreams Come True" im Anmarsch

Intime Einblicke in Smith's Aufstieg

Die Dokumentation "Sam Smith: Dreams Come True" (dt. "Sam Smith: Träume werden wahr") feiert noch diesen Monat Premiere. Der Film dokumentiert den Glamour-Aufstieg des "Stay With Me"-Interpreten Sam Smith und wurde von Vision Films und Screenbound Pictures produziert. Die Produzenten setzten alles daran, den Fans einen genauen Einblick in den Werdegang des vierfachen Grammy-Gewinners zu geben. In der Doku wird Smith's Reise von seinen Anfängen als Jazz-Musiker zu einem der erfolgreichsten Künstler aller Zeiten thematisiert.

Filmproduzent Alan Byron erklärte in einem offiziellen Statement: "Sehr viel Mühe und Aufmerksamkeit kam der Umsetzung der Details zu. Unser Ziel ist es, sowohl bestehende Fans als auch Neulinge zufrieden zu stellen, also wollten wir sicher gehen, dass Sam Smith's beachtliche Reise porträtiert wird und das in detailgetreuer und unterhaltsamer Art. Wenn man alles betrachtet, hatten wir Erfolg." Vision Films-Geschäftsführerin Lise Romanoff fügte hinzu: "Es ist eine fantastische Gelegenheit, die Story hinter Sam's kometenhaften Aufstieg zum Ruhm zu erzählen, die dann nicht nur von seinen Fans sondern auch von denen, die ihn gerade erst entdecken gesehen wird - überall auf der Welt."

Unter Regie von Sonia Anderson wurden exklusive Interview mit dem 23-jährigen Sänger geführt. Und auch Leute, die ihm nahe stehen oder ihn beeinflusst haben, kommen zu Wort, darunter auch sein ehemaliger Rektor, sein Gesangslehrer Dr. Voice und seine Background-Sänger, genauso wie Ed Sheeran und Disclosure.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.