Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ridley Scott
Ridley Scott
© Bang Showbiz

Ridley Scott produziert Dokumentations-Collage

"India in a Day"

Ridley Scott produziert die Dokumentations-Collage "India in a Day" und kollaboriert dafür laut "Variety" mit Google und den Regisseuren Anurag Kashyap und Richie Mehta. Das Projekt soll einen Tag in Indien einfangen und zwar den 10. Oktober. Die Teilnehmer können 24 Stunden lang ihren eigenen Tag filmen und diesen dann bei Google hochladen. Das Filmmaterial, das es in den fertigen Film schafft, wird belohnt: So werden die Amateur-Filmemacher mit einem Co-Regie-Credit im Abspann erwähnt werden. Der Film soll im kommenden Jahr erscheinen.

Scott meint: "'India in a Day' bietet die einmalige Gelegenheit für jeden, der in Indien ist, eine Kamera oder ein Telefon zu nehmen, rauszugehen und etwas einzufangen. Es ist egal, wie groß oder persönlich es ist - ob man nun Fahrrad fährt oder seine Mutter anruft. Es soll nur Zeugnis davon sein, wie das Leben im heutigen Indien so ist - das ist schon magisch genug." Für Scott ist solch ein Projekt nichts Neues: Er hat bereits fünf Filme dieser Art produziert, so auch über Japan oder Großbritannien.

Mehta, der Regie führen wird, sagt: "Das Projekt ist für mich so persönlich, und ich finde, ein Film ist der perfekte Weg, um zu zeigen, was Indien so außergewöhnlich macht."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.