Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
David Cronenberg
David Cronenberg
© Bang Showbiz

David Cronenberg hat "True Detective" abgelehnt

"... weil das Drehbuch so schlecht war."

David Cronenberg, der Streifen wie "Die Fliege" und "Videodrome" gedreht hat, gestand kürzlich, sich dagegen entschieden zu haben, die zweite Staffel der TV-Serie "True Detective" zu drehen. Im Interview mit "Indiewire" verriet der Künstler: "Im vergangenen Jahr wurde mir angeboten, die erste Folge der zweiten Staffel von 'True Detective' zu inszenieren. Ich habe darüber nachgedacht, dann aber abgelehnt, weil das Drehbuch so schlecht war. Im Fernsehgeschäft ist der Regisseur nur eine Art Verkehrspolizist, aber es bedeutet auch harte Arbeit - und davon eine ganze Menge!"

In der zweiten Staffel spielten Vince Vaughn und Colin Farrell zwei Ermittler, die ein Verbrechen aufklären mussten. Es sorgte unter den Zuschauern für große Verärgerung, als selbst nach der Hälfte der Staffel noch nicht klar zu erkennen war, um was für ein Verbrechen es sich handelt, geschweige denn, was überhaupt der Schwerpunkt der Handlung war. Dabei war die erste Staffel mit Matthew McConaughey ein durchschlagender Erfolg gewesen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.