Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

John Stamos wird angeklagt

Fahren unter Drogeneinfluss

John Stamos ist im Juni von der Polizei in Beverly Hills angehalten worden. Der Künstler sei so durcheinander gewesen, dass man ihn unmittelbar in ein Krankenhaus brachte, wo man nach Berichten der Klatschseite TMZ die Droge GBH in seinem Blut festgestellt habe - und eine nicht genannte weitere Substanz. GBH wird auch Vergewaltigungsdroge genannt, indem sie ihre Opfer für eine Zeit lang als Narkotikum außer Gefecht und angreifbar macht - deshalb wird sie vor allem in den USA von Missbrauchstätern benutzt.

Damals wurde behauptet, Stamos habe die Substanz nur zu sich genommen, um Muskelmasse für sein neues Fernsehprojekt aufzubauen, da GBH auch viel von Bodybuildern gebraucht wird.

Der Vorfall wird für den "Full House"-Darsteller nun noch ein ernstes Nachspiel haben, denn er wird sich wohl vor Gericht verantworten müssen. Es wird Anklage erhoben trotz der Tatsache, dass sich Stamos nach seinem kurzen Aufenthalt in einer Gefängniszelle in eine Klinik begeben hatte, um eine 30-tägige Anti-Drogen-Behandlung zu beginnen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.