Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ostwind 2 mit Hanna Binke
Ostwind 2 mit Hanna Binke
© Constantin Film / Tom Trambow

FFA-Videokommission vergibt rund 700.000 Euro Förderung

Schräges, Spannendes und Lustiges zum Jahresende

Die FFA-Unterkommission Video hat in ihrer Sitzung am 18. November Fördermittel in Höhe von insgesamt 698 826 Euro vergeben. Unter Vorsitz von Christine Berg gewährte das Gremium Förderungen in Höhe von 622 550 Euro für die Vermarktung (Herausbringung und Bewerbung) von zwölf Filmen auf DVD und Blu-ray.

Die höchste Förderung erhielt "Ostwind 2" (Videostart: 5.11.), der bereits über 1 Million Besucher ins Kino hatte locken können. Mit "Rico, Oskar und das Herzgebreche" (Videostart: 9.11.), "Winnetous Sohn" (Videostart: 30.10.) sowie den beiden Coming-of-Age-Geschichten "Coconut Hero" (Videostart: 11.2.2016) und "About a Girl" (Videostart: 15.1.2016) erhalten weitere Produktionen für junge Zuschauer in den kommenden Wintermonate eine Förderung.

Für erwachsene Zuschauer sorgen schräge Arthouse-Filme wie "Men & Chicken" (Videostart 4.12.) oder "The Voices" (Videostart 6.10.), aber auch Komödien wie "Abschussfahrt" (Videostart 5.11.) oder "Heil" (Videostart 17.12.) für Spaß und Unterhaltung auf dem heimischen Bildschirm.

Weiterhin unterstützte die Kommission im Rahmen der Video-on-Demand-Förderung sechs Filme mit insgesamt 7350 Euro und vergab 68 926 Euro für eine generische Kampagne. Insgesamt lagen dem Gremium 22 Anträge vor. Der nächste Antragstermin für die Unterkommission Video ist der 7. Januar 2016.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.