Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sylvester Stallone in 'John Rambo'
Sylvester Stallone in 'John Rambo'
© 2007 Warner Bros. Ent.

Produktions-News: "Rambo"-Fernsehserie

Sylvester Stallone doch nicht dabei

(02.12.2015) Sylvester Stallone bringt "Rambo" ins Fernsehen
Sylvester Stallone
will sein Alter Ego Rambo auf die Fernsehbildschirme bringen. Der Schauspieler produziert derzeit einen TV-Ableger des legendären Film-Franchises, das aktuell fünf Filme umfasst. Die neue Serie "Rambo: New Blood" soll sich um die Beziehung zwischen dem berühmten Kämpfer und seinem Sohn J.R. drehen, der einst für die Navy Seals auf Mission war. Bislang ist allerdings noch nicht bekannt, ob der 69-Jährige selber in die Rolle des Rambo schlüpfen wird.

Vor kurzem hatte Stallone noch über einen Nachfolger spekuliert und auf Twitter geschrieben, wem er die Rolle zutrauen würde: "Wer wäre für Rambo geeignet? Ryan Gosling. Aber irgendwie eine seltsame Wahl, oder?"

Die Serie soll zunächst auf dem amerikanischen Sender Fox ausgestrahlt werden. Tatsächlich scheint Stallone nicht die Finger von seinen alten Stoffen lassen zu können, denn vor kurzem feierte auch "Creed - Rocky's Legacy" seine Premiere, ein neuer Teil der "Rocky"-Reihe, der sich um den Sohn seines ehemaligen Konkurrenten Apollo Creed dreht. Allen Zweiflern zum Trotz konnte der Film bereits zahlreiche positive Kritiken sammeln und innerhalb weniger Tage 42 Millionen Dollar einspielen.

(08.12.2015) Update
Sylvester Stallone hat mit der angekündigten "Rambo"-Fernsehserie doch nichts zu tun. Vor wenigen Tagen wurde verkündet, dass das Projekt, dass sich bereits seit 2013 in der Entwicklung befindet, nun endlich Wirklichkeit werden soll - produziert von Stallone selbst, der den tapferen Kämpfer in vier Filmen verkörperte.

Die Produktionsfirmen Entertainment One und Millennium Films hatten versucht, den Star auch für die Hauptrolle zu gewinnen, doch wie nun bekannt wurde, wird der mittlerweile 68-Jährige den Ableger weder produzieren noch in ihm mitspielen. Die Sprecher des Darstellers dementieren die Nennung Stallones als Produzent gegenüber "Deadline": "Entgegen den Berichten, hat sich Sylvester Stallone dazu entschieden, in keiner Weise an der 'Rambo'-Fernsehserie teilzunehmen." Stallone wünschte allen Beteiligten jedoch selbst alles Gute mit dem Projekt.

Die neue Serie "Rambo: New Blood" soll sich um die Beziehung zwischen dem berühmten Kämpfer und seinem Sohn J.R. drehen, der einst für die Navy Seals auf Mission war. Der Ableger soll zunächst auf dem amerikanischen Sender Fox ausgestrahlt werden. Wer die Hauptrolle übernimmt, ist noch unklar.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.