Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Charlie Sheen
Charlie Sheen
© BANG Showbizz

Charlie Sheen verlangt 9 Millionen Euro für Memoiren

"Was soll er denn noch verraten?"

Charlie Sheen will für seine Autobiographie die stolze Summe von umgerechnet 9 Millionen Euro aufrufen. Der 50-Jährige, der im letzten Monat enthüllt hatte, dass er HIV-positiv ist, hatte bereits angekündigt, seine Memoiren schreiben zu wollen, und zahlreiche Verlage zeigten sich auch interessiert. Allerdings schrecken sie laut eines Verlagsmitarbeiters ob der hohen Summe zurück, zumal der Schauspieler aufgrund seines überaus öffentlichen Lebensstils und seiner vor allen Augen ausgelebten Skandale nicht wirklich viel Neues erzählen könne.

Der Mitarbeiter gegenüber "Page Six": "Als Charlie in 'Two and a Half Men' mitspielte, war das eine lustige Angelegenheit, aber die Summe von 9 Millionen Euro ist noch lustiger. So viele Dinge in seinem Leben wurden in der Öffentlichkeit ausgetragen - was ist da also noch, das man herausfinden könnte?"

Sheen hatte zuletzt geprahlt, dass er die Poesie in seinen Fingerspitzen tragen und er sicher einen Käufer finden würde, da er geradezu mit Angeboten überschüttet würde.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.