Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der geilste Tag mit Matthias Schweighöfer und Florian...Fitz
Der geilste Tag mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz
© Warner Brothers

FFA fördert Schweighöfer und Schweiger

Auch Unterstützung für "Das Tagebuch der Anne Frank"

Die FFA-Kommission für Verleih und Marketing hat in ihrer ersten Sitzung dieses Jahres unter dem Vorsitz von Christine Berg am 7. Januar in Berlin Förderdarlehen in Höhe von 1,3 Millionen Euro und Medialeistungen in Höhe von 1,3 Millionen Euro vergeben. Insgesamt lagen der Kommission 22 Anträge auf Verleihförderung und Medialeistungen vor.

Die höchste Förderung erhält der ebenfalls FFA-projektgeförderte Film "Das Tagebuch der Anne Frank". Regisseur Hans Steinbichler ("Winterreise") verfilmte das bewegende Schicksal des jüdischen Mädchens Anne Frank während des 2. Weltkrieges mit der Nachwuchsschauspielerin Lea van Acken, Martina Gedeck und Ulrich Noethen in den Hauptrollen. Das Drehbuch stammt von Fred Breinersdorfer, der bereits das Drehbuch zum "Oscar"-nominierten Film "Sophie Scholl - Die letzten Tage" schrieb. "Das Tagebuch der Anne Frank" startet mit einer Förderung von insgesamt 650 000 Euro am 3. März bundesweit in den Kinos im Verleih von Universal Pictures.

Mit insgesamt 450 000 Euro unterstützt die Kommission den Kinostart von "Die Wilden Kerle: Die Legende lebt". Acht Jahre nach dem letzten Abenteuer der fußballbegeisterten Clique rollt auf dem Bolzplatz "Teufelstopf" wieder das runde Leder, und sieben neue, unerschrockene Helden treten den Kampf gegen den dicken Michi und seine Schergen an. Der Film in der Regie von Joachim Masannek startet am 11. Februar in den deutschen Kinos im Verleih von Walt Disney Studios.

TATORT-Fans können sich ab dem 4. Februar mit "Tschiller: Off Duty" auf das erste Leinwandabenteuer des Hamburger Kommissars Nick Tschiller freuen. Der Actionthriller wurde von Regisseur Christian Alvart mit Hauptdarsteller Til Schweiger unter anderem in Moskau und Istanbul umgesetzt, und erhält ebenfalls 450 000 Euro Förderung. Warner Brothers Pictures bringen den TATORT auf die Leinwände.

Weiterhin unterstützt die Kommission die Herausbringung von zwei hochkarätig besetzten Tragikomödien. In "Der geilste Tag" spielen Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz zwei junge Männer, die sich in einem Hospiz kennenlernen und beschließen, vor ihrem baldigen Tod den aufregendsten Tag ihres Lebens zu erleben. Die zweite Regiearbeit von Florian David Fitz startet mit einer Verleihförderung von 200 000 Euro am 25. Februar im Verleih von Warner Brothers.

In gleicher Höhe wird der Kinostart von "Mängelexemplar" gefördert. Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Sarah Kuttner um die Volkskrankheit Depression mit Katja Riemann, Laura Tonke und Maren Kroymann in den Hauptrollen kommt am 28. April durch X Verleih auf die Leinwände.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.