Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rebecca Hall und Chlo  Sevigny drehen 'The Diner'
Rebecca Hall und Chlo Sevigny drehen 'The Diner'
© Bang Showbiz

Rebecca Hall und Chloë Sevigny drehen "The Diner"

Melodram nach einem Roman von Herman Koch

Rebecca Hall dreht mit Chloë Sevigny "The Dinner". Es handelt sich bei dem Melodram um die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Herman Koch. Neben den beiden Schauspielerinnen werden auch Richard Gere, Laura Linney und Steve Coogan zu sehen sein. Der Großteil des Streifens dürfte sich an nur einem Ort zutragen: Paul und Claire Lohman (gespielt von Coogan und Linney) gehen eine Verabredung zum Abendessen mit Pauls Bruder, dem Politiker Steve, (gespielt von Gere) ein, sowie dessen Frau Barbara (Rebecca Hall). Zwischen den beiden Brüdern existierten bereits vorher Spannungen, die durch die bevorstehenden Wahlen für Steve und die Arbeitslosigkeit dessen Bruders noch verschlimmert werden. Die Situation droht zu eskalieren, als die Sprache auf ein Verbrechen kommt, das die Kinder der Lohmans begangen haben. Die beiden Parteien sind sich jedoch uneins darüber, wie mit der Situation nun umgegangen werden soll.
Laut Berichten von 'Deadline' soll Oren Moverman die Regie übernehmen. Dieser hatte zuletzt 'Time Out of Mind - Das Leben auf den Straßen von New York' inszeniert, der ebenfalls mit Richard Gere in der Hauptrolle besetzt worden war. Der Regisseur erklärte in einem Statement: "Herman Kochs 'The Dinner' ist eine einzigartig provozierende, bewusstseinserweiternde Erfahrung, die kulturell relevante Themen nimmt und sie in ein interessantes Menü der menschlichen Leidenschaften und Urängste formt."
Ein Kinostart steht jedoch noch nicht fest.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.