Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
66. Berlinale 2016
66. Berlinale 2016
© Berlinale

Berlinale: European Film Market

Neuauflage der erfolgreichen Plattform "EFM Startups"

Am 15. und 16. Februar 2016 findet im Rahmen des European Film Market (11.-19.02.2016) die Neuauflage der "EFM Startups" statt. Die von EFM, Medienboard Berlin-Brandenburg und Startup Germany e.V. initiierte Veranstaltung war 2015 mit großem Erfolg gestartet worden. Für 2016 wurde erstmals europaweit zur Teilnahme an der Initiative aufgerufen. Zehn ausgewählte Startups aus Berlin, Norwegen, Irland, Finnland, den Niederlanden und Belgien werden ihre neuen Technologien für Produktion, Distribution und Marketing den internationalen Fachbesuchern des EFM vorstellen, erstmalig auch in den EFM PopUp Offices im Lichthof des Martin-Gropius-Bau.

"'EFM Startups' ist eine Plattform, die in einer der spannendsten Startup Hubs Europas die Filmindustrie mit Querdenkern der Technologieszene vernetzt", so EFM-Direktor Matthijs Wouter Knol. "Die Idee ist, künftig nicht nur Trends und Innovationen beim EFM vorzustellen, sondern auch im Dialog mit Vertretern anderer Branchen wie Musik, Games, Telekommunikation, Automobil neue Strategien für die Filmindustrie zu entwickeln und sie aktiv in den Wandel miteinzubeziehen." Organisierte Einzeltreffen zwischen den zehn Startups und internationalen Key Playern des Marktes sollen mögliche Investitionen anbahnen und potenzielle Geschäftspartner vernetzen.

Leo Schmidt, COO Vigour, Teilnehmer bei "EFM Startups" 2015: "Die 'EFM Startups'-Initiative war eine ausgezeichnete Gelegenheit, unser Produkt zu präsentieren und einen guten Einblick zu bekommen, wie Geschichten entwickelt, produziert und verkauft werden. Durch die organisierten Matchmakings hat sich für uns eine bedeutende transatlantische Partnerschaft ergeben, die schließlich zur Finanzierung unserer US-Expansion führte und uns dort neue Türen öffnete." Vinay Singh, CFO Archer Gray, erklärt: "Ich war beeindruckt von Bandbreite und Kaliber der Firmen bei 'EFM Startups' vergangenes Jahr. Unsere Meetings beim EFM führten zu einigen Folgegesprächen und schließlich zu einer Investition in eines der Startups."

Neben einem Pitching und der Gelegenheit zum Networking gibt es im Rahmen der "EFM Startups"-Veranstaltung am Dienstag, 16. Februar im Gropius Mirror Restaurant einen 360°-Talk zu Virtual Reality, der Rolle der Startups und zur gegenwärtigen Entwicklung in Deutschland. Gefördert wird "EFM Startups" vom Medienboard Berlin-Brandenburg und organisiert in Kooperation mit Startup Germany e.V.

Die Teilnehmer von "EFM Startups" 2016:
Beemgee (Berlin, Deutschland) www.beemgee.com
The Future Group (Oslo, Norwegen) www.futureuniverse.com
Greta & Starks Apps (Berlin, Deutschland) www.gretaundstarks.de
Just Watch (Berlin, Deutschland) www.justwatch.com
Maschinen-Mensch (Berlin, Deutschland) www.maschinen-mensch.com
ScriptBook (Antwerpen, Belgien) www.scriptbook.io
Smart Pricer (Berlin, Deutschland) www.smart-pricer.com
Usheru (Dublin, Irland) www.usheru.com
Valossa (Oulu, Finnland) www.valossa.com
WeMakeVR (Amsterdam, Niederlande) www.wemakevr.com


Weitere Meldungen zur Berlinale 2016



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.