Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Astrid Berge und Peter Lustig
Astrid Berge und Peter Lustig
© BANG Showbiz

Peter Lustig ist tot

"Löwenzahn"-Moderator im Alter von 78 Jahren verstorben

Peter Lustig ist tot. Der beliebte "Löwenzahn"-Moderator ist im Alter von 78 Jahren am Dienstag in der Nähe von Husum verstorben. Er war im Kreise seiner Familie. 1979 startete er seine Karriere im Kinderfernsehen, indem er für das ZDF in "Pusteblume" vor die Kamera trat. Ein Jahr später wurde die Show in "Löwenzahn" umbenannt und zu einer der beliebtesten Sendungen für Heranwachsende in der Geschichte des deutschen Fernsehens. 2005 hängte er diesen Job an den Nagel, bevor er 2007 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Dabei hatte Lustig nichts mit Medien studiert, sondern Elektrotechnik, bevor er als Techniker und Tonmeister zu arbeiten begann. 1984 diagnostizierte man Lungenkrebs bei Peter. Nach zahlreichen Operationen wurde ihm ein Lungenflügel entnommen.

Norbert Himmler, Programmdirektor des ZDF würdigte den Moderator in einem Statement als Institution im deutschen Kinderfernsehen. "Wir werden den Mann, der Kinder und Erwachsene immer wieder zu überraschenden Erkenntnissen geführt hat, in lebendiger Erinnerung behalten", so Himmler.

Peter Lustig hinterlässt seine Frau Astrid Berge, vier Kinder und neun Enkel.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.