Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Schuh des Manitu mit Regisseur Michael Herbig
Der Schuh des Manitu mit Regisseur Michael Herbig
© Constantin Film Verleih GmbH

Deutscher Film: Komödien dominieren die Top 100 seit 2001

Auch zwei Dokumentationen vertreten

Der anhaltende Erfolg des deutschen Films in der jüngeren Vergangenheit hat sich auch in der Hitliste der 100 besucherstärksten Filme der letzten 15 Jahre eindrucksvoll niedergeschlagen. Mit den beiden "Fack ju Göhte"-Komödien und "Honig im Kopf" haben sich gleich drei deutsche Produktionen, die in den zurückliegenden drei Jahren im Kino gestartet sind, unter den ersten fünf der Top 100 platziert. Unangefochtener Spitzenreiter bleibt jedoch das Multi-Talent Michael "Bully" Herbig, der mit seinen beiden Blockbustern "Der Schuh des Manitu" (2001, 11,7 Mio. Besucher) und "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" (2004, 9,2 Mio.) auf Platz eins und zwei der Langzeitbetrachtung landet, welche die FFA jetzt zum ersten Mal veröffentlicht hat.

Die positive Entwicklung des deutschen Films wird auch dadurch dokumentiert, dass in den Top 100 mittlerweile ausnahmslos Besuchermillionäre zu finden sind – obwohl die Zahl deutscher Filme, die im Jahr mehr als eine Million Besucher erreichen, im Betrachtungszeitraum zwischen vier und elf Filmen (2008 und 2009) pro Jahr schwankt. Insgesamt gab es zwischen 2001 und 2015 sogar 110 deutsche Filme, die mehr als eine Million Besucher in die Kinos gezogen haben.

Erfolgreichstes Genre ist mit Abstand die Komödie, die fast die Hälfte aller Filme beschreibt und in der Auflistung gleich 47 Mal vertreten ist. Belegt wird darüber hinaus die starke Position des deutschen Kinderfilms, der mehr als ein Viertel der in der Top 100 aufgeführten Filme ausmacht. Mit Sönke Wortmann's WM-Film "Deutschland, ein Sommermärchen" (2006, 4,0 Mio.) und der Naturdoku "Unsere Erde" (2008, 3,9 Mio.) befinden sich auch zwei Dokumentarfilme unter den erfolgreichsten 15 Filmen der letzten 15 Jahre. Dramen sind insgesamt 14 Mal verzeichnet.

Die gesamte Liste findet sich bei der Seite der Filmförderungsanstalt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.