Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Charlie Sheen Tape

Schauspieler bedroht seine Ex-Verlobte

Charlie Sheen drohte seiner Ex mit Gewalt. Der HIV-infizierte Schauspieler wollte seiner ehemaligen Verlobten Scottine Ross einen Maulkorb anlegen, wenn diese nicht endlich den Mund halten würde. Zudem drohte er ihr, dass alles ein gewalttätiges Ende nehmen könne. Diese erschreckende Enthüllung hört man unter anderem auf einer 35-minütigen Tonaufnahme, die der "National Enquirer" von einer anonymen Sexualpartnerin Sheens zugespielt bekommen haben soll. Auszüge daraus hat das US-Portal "Radar Online" veröffentlicht. "Das Stück Sch***e sollte vergraben werden. Eine Familie von Gangstern. Du verstehst das" erzählte der 50-Jährige der Frau, deren Identität geschützt wird, über eine geplante Rache gegen seine frühere Verlobte, nachdem diese ihn wegen Körperverletzung und Infizierung mit HIV verklagte

"Ich kann verdammt nochmal nicht erpresst werden" fluchte der Mann, der deutlich als Charlie Sheen zu erkennen ist "das nennt man Verrat. Weißt du was Verrat ist? Es sollte mit dem Tod bestraft werden." "Was hast du vor?" fragte die besorgte Ex-Geliebte. "Ich würde 20 Riesen ausgeben, damit ihr jemand den Kopf einschlägt. Dann würden die Leute realisieren, dass so etwas gefährlich ist" erzählte er über seinen diabolischen Plan und nahm kein Blatt vor den Mund.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.