Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
© BANG Showbizz

Elyas M'Barek: Pass zu verschenken!

Österreicher ist frustriert über FPÖ-Erfolg

Elyas M'Barek will seinen österreichischen Pass abgeben. Der Sieg von Norbert Hofer, dem Kandidaten der rechtslastigen FPÖ, in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Österreich am Sonntag gefällt dem Darsteller, der Sohn einer Österreicherin und eines Tunesiers ist, überhaupt nicht. Als Kommentar zur Wahl twitterte M'Barek: "Hab nen österreichischen Pass zu verschenken. Will den nicht mehr."

Obwohl der 33-Jährige in München geboren wurde und dort auch lebt, besitzt er immer noch keinen deutschen Pass. In einem Interview mit "Grazia" erklärte er, auch keinerlei Ambitionen auf dieses Ausweisdokument zu hegen: "Wir leben doch in der EU, weshalb sollte ich zu tausend Ämtern rennen? Das einzige Manko ist, dass ich in Deutschland nicht wählen darf. Ansonsten würde sich durch einen deutschen Pass für mich überhaupt nichts ändern."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.