Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Agatha Christie"-Biopics

Emma Stone konkurriert mit Alicia Vikander

Emma Stone und Alicia Vikander sollen beide Agatha Christie spielen. Dabei handelt es sich jedoch um zwei voneinander unabhängige Filme und nicht um ein Projekt, für das entweder Stone oder Vikander vorgesehen sind. Laut Berichten des "Hollywood Reporter" arbeiten sowohl Sony als auch Paramount an zwei Biopics über die legendäre Schriftstellerin. In der Sony-Version mit Vikander soll es um die frühen Jahre der Autorin gehen als leidenschaftliche Feministin, die darunter litt, sich als Hausfrau um Mann und Kind kümmern zu müssen. Die Stone-Version wiederum soll sich um die legendären elf Tage im Jahre 1926 drehen, an denen Christie plötzlich verschwand und nicht aufzufinden war. Letztgenanntes Thema wurde bereits in dem Dustin Hoffman-Film "Agatha" von 1979 geschildert. Agatha Christie, die den Lesern dieser Welt Miss Marple und Hercule Poirot schenkte, wird derzeit von Filmstudios wiederentdeckt. Im britischen Fernsehen liefen in den vergangenen zwei Jahren mehrere neue Produktionen, die auf ihren Werken basieren und aktuell bastelt Kenneth Branagh an einem Remake von "Mord im Orient-Expreß", für den bereits Angelina Jolie verpflichtet wurde. Das gestiegene Interesse an den Stoffen resultiert aus der Rechteübernahme des Christie-Gesamtwerks durch die Firma "Acorn" 2013, die die Stoffe fleißig für viel Geld weiterlizenziert.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.