Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

FIRST STEPS Ehrenpreis 2016 geht an "One Fine Day Films"

Tom Tykwer-Projekt unterstützt Filmemacher in Kenia

In diesem Jahr ehrt FIRST STEPS, der wichtigste deutsche Nachwuchspreis, ein Projekt, das dazu ermutigt, über den eigenen filmischen Tellerrand hinaus zu blicken: "One Fine Day Films". Dies wurde 2008 von Marie Steinmann und Tom Tykwer in Kenia gegründet. Die Produktion unterstützt junge afrikanische Filmemacher darin, ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Deutsche und internationale Mentoren begleiten sie dabei, leiten Workshops und arbeiten an der Entstehung der Filme mit. Fünf abendfüllende Spielfilme sind bisher entstanden, "Nairobi Half Life" von 2012 war der in Kenia erfolgreichste Film aller Zeiten, wurde für den "Oscar" eingereicht und lief auf zahlreichen internationalen Festivals.

Für die kenianische Filmlandschaft ist die Arbeit von "One Fine Day Films" auch über die konkreten Filme hinaus von weitreichender und nachhaltiger Bedeutung. Das Projekt übt eine große Anziehungskraft auf junge deutsche Filmemacher aus, auch einige FIRST STEPS Alumni zählen zu den Mentoren. Weil das Ziel immer ein gemeinsamer Film ist, begegnen sich die Mentoren und ihre afrikanischen Kollegen auf Augenhöhe: Die Einen bringen ihre Kenntnisse um professionelle Filmproduktion ein, die Anderen ihre Geschichten, ihr lokales Wissen und nicht zuletzt ihre Erfahrungen im Umgang mit unorthodoxen Produktionsweisen. Beide Gruppen lernen etwas, das in ihre künftige Arbeit einfließt.

FIRST STEPS möchte mit "One Fine Day Films" ein Projekt ehren, das über das gemeinsame Filmemachen Kommunikation ermöglicht und aus dem deshalb auch die deutschen Mentoren wertvolle Erfahrungen für ihre weitere Filmarbeit mitbringen. Mit Tom Tykwer wird ein Filmemacher geehrt, der seine professionellen Erfahrungen und seinen Namen dafür einsetzt, jungen Kollegen eine berufliche Perspektive zu ermöglichen. Der Preis wird an Tom Tykwer, die Mitbegründerin und Ideengeberin Marie Steinmann sowie die Produzentin und Verantwortliche vor Ort Sarika Hemi Lakhani gehen. Die 17. Verleihung der FIRST STEPS Awards wird am 19. September 2016 erstmalig im Stage Theater des Westens in Berlin stattfinden.

Dazu die Programmleiterin Andrea Hohnen: "Wir möchten mit dieser Ehrung aber auch Nachwuchsfilmer dazu auffordern, sich auf Begegnungen jenseits ihres vertrauten Umfelds einzulassen, neue Inhalte und Arbeitsweisen zu entdecken und sich mit ihren eigenen Mitteln zu engagieren – wo auch immer. Wir glauben, dass das in unserer derzeitigen Situation ein wichtiges Signal ist."

Der Ehrenpreis wird im Rahmen des deutschen Nachwuchsfilmpreises FIRST STEPS jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise für den Nachwuchs engagieren oder deren Haltung vorbildhaft ist. Preisträger der letzten Jahre waren unter anderem Helene Schwarz, Rosa von Praunheim, Heinz Badewitz und Knut Elstermann.

FIRST STEPS wird jährlich an Abschlussfilme von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern vergeben. Die hoch dotierten Preise gehen an Regisseure, Produzenten und Kameraleute von kurzen, mittellangen und abendfüllenden Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Werbespots. Der Deutsche Nachwuchspreis FIRST STEPS wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.