Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kate Beckinsale
Kate Beckinsale
© BANG Showbiz

Kate Beckinsale: Kein Blade/Underworld-Crossover

Marvel hat andere Pläne für „Blade“

Auf der New Yorker Comic Con hat "Underworld"-Darstellerin Kate Beckinsale verraten, dass tatsächlich ein neues "Blade"-Projekt in Planung ist. Gleichzeitig aber entkräftigte die derzeit in Prag für "Underworld: Blood Wars" vor der Kamera stehende Schauspielerin Gerüchte über ein Crossover von Vampirjäger- und Horror-Spektakel.

Die Rechte an der Geschichte des lässigen Halbmenschen "Blade" wurden von den New Line Studios an Marvel verkauft, was ein "Underworld"/"Blade"-Crossover ermöglich würde – allein, es soll offenbar nicht sein. Laut Beckinsale haben die Marvel-Verantwortlichen eigene Pläne für "Blade". Das Studio selbst hält sich mit Ankündigungen zurück.

Wesley Snipes, der den Vampirjäger im Ledermantel in bislang drei Filmen (zuletzt allerdings im vor 12 Jahren entstandenen Blade:Trinity) verkörperte, hat immer wieder betont,, dass er sich eine Rückkehr wünsche - am liebsten als Teil der "Avengers". Und genau das ist wohl auch am wahrscheinlichsten, denn mit "Blade vs. The Avengers" existiert zumindest schon mal eine Comic-Vorlage zu einem solchen Aufeinandertreffen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.