Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sylvester Stallone in 'John Rambo'
Sylvester Stallone in 'John Rambo'
© 2007 Warner Bros. Ent.

Rambo bekommt Film-Reboot

Sylvester Stallone bleibt Zuhause

Nachdem der 70-Jährige bereits im Januar erklärt hatte, dass er sich an weiteren Teilen des Action-Franchise nicht beteiligen wird, wurde nun bekannt, wie das Projekt heißt und wer es inszeniert. Unter dem Titel "Rambo: New Blood" wird der erste Film laufen, der die Anfänge des Kämpfers John Rambo ergründet und erzählt. Laut "Hollywood Reporter" wird Ariel Vromen im Regiestuhl platznehmen, Brooks McLaren wird sich ans Drehbuch setzen. Hinter dem Projekt stecken "Nu Image" und "Millenium Films". Bisher weiß man noch nichts über die Handlung, allerdings soll die Figur einem James Bond ähneln. Wie das ineinander passt, wird sich zu gegebener Zeit herausstellen.

Stallone hatte in jedem Rambo-Film mitgespielt. Anfang des Jahres erklärte er seine Absage: "Mit dem Herzen bin ich dabei, aber mein Körper sagt 'bleib Zuhause! Du weißt einfach, wenn es nichts mehr gibt, was du zu erzählen hast."
Eigentlich sollte auch eine Serie über Rambo in Arbeit sein, die denselben Titel trug wie das Reboot. Allerdings gab es seit Ende letzten Jahres keine Neuigkeiten, so hat sich das Projekt vielleicht in Luft aufgelöst.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.