Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Bud Spencer und Terence Hill in 'Slaps And Beans'
Bud Spencer und Terence Hill in 'Slaps And Beans'
© Kickstarter

Bud Spencer haut weiter drauf

Im Computerspiel "Slaps And Beans"

Bud Spencer kehrt auf den Bildschirm zurück. Der legendäre Schauspieler wäre gestern 87 Jahre alt geworden. Nun soll er zur Freude der Fans als Computerheld wieder auferstehen. Das Projekt beschlossen er und sein Leinwandbuddy Terence Hill Anfang des Jahres, bevor Bud Spencer wenige Monate später im Kreise seiner Familie verstarb. Genau wie in ihren Filmen prügeln sich die beiden in dem Spiel "Slaps And Beans" immer wieder mit verschiedenen Bösewichten und deren Banden. Auch wenn das Spiel noch nicht fertiggestellt ist, veröffentlichten die Macher anlässlich seines Geburtstages bereits ein Video mit Demo-Material. Für das fertige Game fehlt jedoch noch Geld, da die Macher das Projekt durch eine "Kickstarter"-Kampagne finanzieren. "Sagt mir, wo ich meine Niere verkaufen kann, um das Projekt zu unterstützen", schrieb bereits ein begeisterter Fan im Internet. Von den notwendigen 130.000 Euro sind bisher 50.000 Euro gesammelt worden. Jeder Spender erhält nach der Fertigstellung eine eigene Spielversion. Für ein paar Euro kann etwa der eigene Name eingebracht werden, für einige hundert oder tausend Euro ist man als programmierte Figur selbst Teil des Spiels und kann sich von den beiden verhauen lassen. Ganz im Stile der Filme aus den 70er und 80er Jahren, ist das Spiel mit Nostalgie-Grafik und passender Musik hinterlegt. Es kann mit mehreren Spielern gleichzeitig oder alleine gezockt werden. Auch kleinere Mini-Spiele sind integriert.

Hier der Gametrailer zu "Slaps and Beans"


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.