Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Moonlight - Chiron/Little mit Juan (Mahershala Ali)
Moonlight - Chiron/Little mit Juan (Mahershala Ali)
© DCM GmbH / A24

Kinocharts Deutschland (9. - 12.3.): "Moonlight" scheint in den Programmkinos

"Kong: Skull Island" mit solidem Start an die Spitze

Keine Frage: Am Wochenende waren besonders die Kinos voll, die den Oscar-Gewinner "Moonlight" im Angebot hatten. Und auch "Wilde Maus", das Regiedebut von Josef Hader, zog gut. Aber eben nur in Programmkinos mit beschränktem Sitzangebot. Die großen Multiplexe waren dagegen nur mäßig besucht. Gegenüber dem Vorjahreswochenende, als "Zoomania" dank 690 000 verkauften Karten die Tabellenführung übernahm, lagen die Zuschauerzahlen um 32 Prozent tiefer.

Gold
Mit einem soliden Start steigt "Kong: Skull Island" auf dem ersten Rang an. 282 000 Besucher wollten den Fantasy-Film mit Tom Hiddleston sehen. Die Warner Brothers-Produktion startete in 547 Filmtheatern.

Silber
"Logan" wiederholt an seinem zweiten Wochenende den Einlauf auf dem zweiten Platz. Der Fantasy-Film ließ um mäßige minus 36 Prozent im Wochenvergleich nach und konnte 198 000 Besucher begrüßen. 26 weitere Kinos nahmen den Hugh Jackman-Streifen auf ihren Spielplan, so dass dieser nun an 624 Spielorten zu sehen ist. Die 20th Century Fox-Produktion hat nach zehn Tagen bereits 640 000 Karten abgesetzt.

Bronze
Detlev Buck schreibt mit "Bibi & Tina: Tohuwabohu total" eine weitere Erfolgsgeschichte: Sein Abenteuerfilm ist die erste deutsche Produktion des Jahres, welche die Millionenmarke gekreuzt hat. Nach drei Wochen steht der vierte "Bibi & Tina" bei 1,1 Millionen jungen und älteren Kinogängern. Die Tabellenführung ist nach einem mäßigen Zuschauerschwund von minus 44 Prozent und 185 000 Besuchern allerdings futsch. Dafür ist die DCM-Produktion nun statt "La La Land" das derzeit meistgezeigte Werk Deutschlands: 16 weitere Lichtspielhäuser setzten auf Tohuwabohu. Insgesamt läuft "Bibi & Tina 4" somit aktuell in 785 Spielstätten.

Die Neuen
In nur 90 Programmkinos ist "Moonlight" zu sehen, mit 65 000 verkauften Karten feiert das Barry Jenkins-Drama aber seine erfolgreiche Premiere auf den fünften Platz und steigt in den Arthouse Charts ganz oben ein. Ein weiterer Gewinner für DCM aus der Schönhauser Allee in Berlin.

Schwach der Auftritt von "Sleepless - Eine tödliche Nacht", der es mit nur 44 000 Besuchern gerade mal mit Rang zehn in die Top Ten geschafft hat. Der Tobis-Kriminalfilm mit Jamie Foxx startete in 222 Spielstätten.

Nur 85 Programmkinos benötigte "Wilde Maus", um als Elfter die Charts knapp zu verfehlen. Die österreichische Komödie von und mit Josef Hader, die von Majestic in die Kinos verliehen wird, konnte 37 000 Interessierte anlocken.

Auf den Plätzen
Vierter ist "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" (5. Woche / bis jetzt insgesamt 3,1 Millionen Besucher); Sechster ist "La La Land" (9. Woche / 1,5 Mio.); Siebter ist "Lion" (3. Woche / 273 000); Achter ist "John Wick 2" (4. Woche / 725 000) und Neunter schließlich "The LEGO Batman Movie" (5. Woche / 803 000).

Raus mit Applaus (oder auch nicht)
Er hat Geschichte geschrieben: Der auf seinem Heimatmarkt ultra-erfolgreiche "Recep Ivedik 5" hat auch in Deutschland die Kassen klingeln lassen. Mit 521 000 Zuschauern in fünf Wochen wird die Komödie von Togan Gokbakar bis Monatsende die erfolgreichste türkische Produktion aller Zeiten in Deutschland sein. Sollte ein sechster Part folgen, wird Verleiher Kinostar mit Sicherheit nicht nein sagen.

"A Cure for Wellness", der ambitionierte und teure Horrofilm von Gore Verbinski, ("Rango") floppt auch hier zu Lande. Am dritten Wochenende ist schon Charts-Schluss für die 20th Century Fox-Produktion, die auf dem Weg lediglich 205 000 Zuschauer hat aufsammeln können.

Richtig zünden wollte auch "Der junge Karl Marx" nicht. Als Crossover vom Programmkino in die Multiplexe hat das deutsche Drama mit August Diehl nicht funktioniert; die Neue Visionen-Produktion steht nach zwei Wochen bei bloß 100 000 Besuchern.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.