Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex
Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex
© Warner Bros.

FFA fördert "Conni & Co. 2" von Til Schweiger

Insgesamt 2,6 Millionen Euro Fördermittel

Die mit dem neuen Filmförderungsgesetz gegründete Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung hat in ihrer ersten Sitzung des Jahres insgesamt 2,6 Millionen Euro bewilligt. Der Kinostart von acht Filmen wird mit 1,3 Millionen Euro Verleihförderung und Medialeistungen in Höhe von 500 000 Euro unterstützt. Die Herausbringung von 14 Filmen auf DVD und Blu-ray und über Video on Demand-Dienste wird mit 823 084 Euro gefördert. Der Kommission lagen 31 Anträge auf Verleihförderung und 21 Anträge auf Videoförderung vor.

Die Fortsetzung "Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex" von Regisseur Til Schweiger, der am 20. April starten wird, erhält mit 400 000 Euro die höchste Verleihförderung. Der erste Teil der Kinoadaption der beliebten Kinderbücher begeisterte im Sommer 2016 über 500 000 Besucher. Zudem förderte die fünfköpfige Kommission drei weitere Kinderfilme sowie unter anderem "Lommbock", den neuen Film mit Moritz Bleibtreu. Die Fortsetzung des Komödienerfolgs "Lammbock" von 2001 startet am kommenden Donnerstag bundesweit in den Kinos.

Bei der Videoförderung bekommt die Herausbringung des erfolgreichsten deutschen Films 2016 "Willkommen bei den Hartmanns" mit 600 000 Euro die höchste Unterstützung. Videostart ist am 6. April.

Die nächste Sitzung der Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung ist am 3. und 4. Mai, nächster Einreichtermin ist der 5. Mai 2017.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.