Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Michael Herbig
Michael Herbig
© BANG Showbizz

Bald hoch am Kinohimmel: Bully's "Ballon"

FFA fördert auch "Drachenritter" von Cornelia Funke

In ihrer fünften Sitzung des Jahres hat die Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung der Filmförderungsanstalt (FFA) insgesamt 3,1 Millionen Euro bewilligt. Davon fließt der größte Teil mit 2,9 Millionen Euro in die Produktionsförderung von acht Kinoprojekten. Die Erstellung von drei Drehbüchern, zwei Treatments sowie einer Drehbuchfortentwicklung wird mit 170 000 Euro unterstützt.

Förderungen gehen unter anderem an Michael "Bully" Herbig's DDR-Fluchtgeschichte "Der Ballon", die Herrmann Hesse-Adaption "Narziss und Goldmund" von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky und das Animationsabenteuer "Drachenritter", eine Verfilmung nach dem gleichnamigen Fantasy-Jugendroman von Bestseller-Autorin Cornelia Funke. Freuen können sich auch Claussen + Putz Filmproduktion über eine Förderzusage für die Komödie "Kalte Füße", ebenso Komplizen Film für ihr neues Projekt "Doch wir lächeln zurück" sowie die Berliner NiKo Film für "Sunburned" von Regisseurin Carolina Hellsgård.

Drehbuchförderung in Höhe von 25 000 Euro gewährt die Kommission unter anderem dem Projekt "Echt" von Martin Behnke und Aelrun Goette. Zudem wird die Fortentwicklung des Drehbuchs "Klandestin" von Angelina Maccarone gefördert. Das Drehbuch wurde dieses Jahr mit dem Deutschen Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Die nächste Sitzung der Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung ist am 17. und 18. Oktober 2017. Anträge können laufend nach einem Beratungsgespräch mit der FFA gestellt werden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.