Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Doris Dörrie
Doris Dörrie
© Senator Film

Neue Filme von Doris Dörrie und Vanessa Jopp

FFA vergibt 1,7 Mio. Euro für 11 Kinoprojekte und Drehbücher

In ihrer ersten Sitzung des Jahres 2018 hat die Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung der Filmförderungsanstalt (FFA) insgesamt 1,6 Millionen Euro bewilligt. Davon fließen 1,4 Millionen Euro in die Produktionsförderung von fünf neuen Kinoprojekten, darunter der Doris Dörrie-Film "Dämonen zum Tee" – die Fortsetzung des Arthouse-Kino-Erfolgs "Kirschblüten - Hanami" von 2008. Mit "Gut gegen Nordwind" fördert die Kommission zudem das neue Projekt von Vanessa Jopp, hergestellt vom "Toni Erdmann"-Produzententrio Komplizen Film.

Mit Produktionsförderung der FFA entsteht auch das Dokumentarfilmprojekt "Das geheime Leben der Bäume" über Deutschlands derzeit berühmtesten Förster. Unter den sechs Filmvorhaben, die eine Drehbuchförderung von insgesamt 185 000 Euro erhalten, befinden sich mit "Grenzgänger" von Lutz Gregor und "Das Kombinat" von Moritz Springer zwei weitere Dokumentarfilme. Außerdem wird die Fortentwicklung des Kordes & Kordes-Projektes "Die Schule der magischen Tiere" von Arne Nolting und Ali Samadi Ahadi mit 100 000 Euro unterstützt.

Die nächste Sitzung der Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung ist am 13. und 14. März 2018. Anträge können laufend nach einem Beratungsgespräch mit der FFA gestellt werden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.