Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Umbau in den Loe Studios in Marl
Umbau in den Loe Studios in Marl
© Loe Studios Marl / Facebook

Zwei neue Kinos in Wittlich und Marl

FFA vergibt rund 3,4 Mio. Euro Kinoförderung

Nach fast zehn Jahren ohne Kino können die Einwohner der rheinland-pfälzischen Kreisstadt Wittlich in einem neuen Kinopalast bald wieder aktuelle Filme vor Ort sehen. Die Filmförderungsanstalt (FFA) fördert das Projekt mit 200 000 Euro. Auch im nordrhein-westfälischen Marl wird ein viele Jahre brachliegender Kinostandort mit FFA-Unterstützung zu neuem Leben erweckt: Für die Wiedereröffnung der seit 2005 geschlossenen Loe-Studio-Kinos erhalten die neuen Betreiber Colin Germesin und Max Meynigmann ebenfalls 200 000 Euro Förderung.

Als außergewöhnliche Werbemaßnahme unterstützt die FFA ein Konzept der Kinopolis-Gruppe, das Kinder ab drei Jahren an ihren ersten Kinobesuch heranführt. Die Förderung beträgt 15 780 Euro.

Insgesamt hat die FFA-Kinokommission ihrer jüngsten Sitzung 3,3 Millionen Euro für die Förderung von 61 Projekten vergeben. Per Vorstandentscheid wurden weitere 57 568 Euro Förderung ausgeschüttet. Unter anderem vergibt die FFA für die Aufführung von Kurzfilmen als Vorfilm und von originären Kurzfilmprogrammen 22 146 Euro sowie 3254 Euro für die medienpädagogische Begleitung von Kindern und Jugendlichen bei Kinoaufführungen.

Die nächste Sitzung der Kinokommission findet am 27. und 28. Februar 2019 statt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.