Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Berlinale Palast
Berlinale Palast
© Alexander Janetzko / Berlinale 2011

Berlinale 2019 beginnt

Das letzte Hurra von Dieter Kosslick

Heute Abend wird der Auftakt der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin gefeiert: Im Berlinale Palast werden Jury-Präsidentin Juliette Binoche, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick die Berlinale eröffnen. Dieter Kosslick begeht in diesem Jahr sein 18. Festival und wird sich nach der 69. Berlinale verabschieden. Der Direktor hat verlauten lassen, er gehe "wirklich glücklich und nicht frustriert vom Teppich". Dieser Rote Teppich ist in diesem Jahr eigentlich grün, denn er besteht aus recyceltem Meeresmüll.

Im Rahmen der Eröffnungsgala wird die Internationale Jury vorgestellt, zu der neben der Schauspielerin Juliette Binoche (Frankreich) der Filmkritiker und Autor Justin Chang (USA), die Schauspielerin Sandra Hüller (Deutschland), der Regisseur Sebastián Lelio (Chile), der Kurator Rajendra Roy (USA) und die Produzentin, Regisseurin und Schauspielerin Trudie Styler (Großbritannien) gehören. Als Moderatorin führt erneut Anke Engelke durch die Gala. Die Veranstaltung wird um 19:30 Uhr von 3sat im Fernsehen übertragen und auf www.berlinale.de live gestreamt.

Im Anschluss an die Eröffnungsgala wird die Weltpremiere von Lone Scherfig's "The Kindness of Strangers" gezeigt. Die Regisseurin und ihr Filmteam, darunter Zoe Kazan, Tahar Rahim, Andrea Riseborough, Bill Nighy, Caleb Landry Jones, David Dencik, Nicolaj Kopernikus und Esben Smed Jensen, werden den Film im Berlinale Palast vorstellen.

Auf dem Roten Teppich wird neben den Mitgliedern der Internationalen Jury unter anderem die Jury für den GWFF Preis Bester Erstlingsfilm erwartet, zu der in diesem Jahr die Autorin und Journalistin Katja Eichinger (Deutschland), der Regisseur Alain Gomis (Frankreich) und die Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin Vivian Qu (China) gehören.

Auch die drei Jurymitglieder für den Dokumentarfilmpreis - die Programmleiterin bei Eurodoc Maria Bonsanti (Italien), der Regisseur und Drehbuchautor Gregory Nava (USA) und die Regisseurin Maria Ramos (Brasilien) - sowie die Leiterin der Akquise bei MUBI Vanja Kaludjercic (Kroatien), Mitglied der Internationalen Kurzfilmjury, werden anwesend sein.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.