Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Filmpalast Bautzen
Filmpalast Bautzen
© Filmpalast Bautzen

FFA-Kinoförderung ermöglicht Wiedereröffnungen in Bitburg und Traunstein

3,5 Millionen Euro Zuschüsse

Bei ihrer jüngsten Sitzung bewilligte die Kommission Kino der Filmförderungsanstalt (FFA) für Wiedereröffnungen, Erweiterungen und Modernisierungen Fördermittel in Höhe von bis zu 3,5 Millionen Euro. Dank der Förderung können unter anderem das Skala-Kino-Center in Bitburg und das Cine Chiemgau in Traunstein wieder eröffnet und der Filmpalast Bautzen erweitert werden. Für die Förderung von Beratungen, den Einsatz von Kurzfilmen und medienpädagogische Begleitungen, die der FFA-Vorstand entscheidet, wurden rund 27 000 Euro zugesagt.

Insgesamt lagen Anträge mit einem Volumen von rund 5,9 Millioenn Euro vor, das die für diese Sitzung zur Verfügung stehenden Mittel weit überstieg. In solchen Situationen regelt die Richtlinie für die Projektförderung von Kinos die Auswahlkriterien der Projekte. Vorrangig sind demnach Anträge auf Modernisierung und Verbesserung von Kinos zu fördern. Daher konnten Projekte in anderen Kategorien diesmal leider nicht gefördert werden.

Die nächste Sitzung der FFA-Kinokommission findet am 12. September 2019 statt. Dafür werden Einreichungen bis zum 20. Juni berücksichtigt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.