oder
Berlinale Goes Kiez in den Neuen Kammerspielen in...chnow
Berlinale Goes Kiez in den Neuen Kammerspielen in Kleinmachnow
© Peter Kreibich / Berlinale 2018

Berlinale Goes Kiez 2020: Das Programm

Jannis Niewöhner kommt die JVA Plötzensee

Vom 22. bis 28. Februar rollt Berlinale Goes Kiez wieder den Roten Teppich täglich in einem anderen Kiez aus und bringt Festivalatmosphäre und internationale Gäste in die Programmkinos der Stadt und Umgebung. Das Programm wurde aus den diversen Sektionen der Berlinale zusammengestellt. Mit insgesamt 14 Filmen aus dem Wettbewerb, Berlinale Special, Encounters, Panorama, Forum, Generation und der Perspektive Deutsches Kino, einem Kurzfilmprogramm der Berlinale Shorts und drei Serien-Folgen bietet die Sonderreihe einen Querschnitt des Festivals jenseits des Festivalzentrums am Potsdamer Platz.

Zu allen Veranstaltungen werden Gäste für eine Einführung und / oder ein an die Vorführung anschließendes Gespräch erwartet. Berlinale Goes Kiez lädt kinobegeisterte Besucher ein, Filmschaffende in familiärer Atmosphäre zu treffen und in einen direkten Austausch mit ihnen zu treten; eine Gelegenheit, die auch von den Filmteams stets sehr geschätzt wird.

Ergänzt wird die Reihe erneut durch eine Sondervorstellung in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee, die auch in diesem Jahr für externes Publikum zugänglich ist. Am 27. Februar um 17 Uhr wird "Kids Run" aus der Perspektive Deutsches Kino präsentiert. Für das anschließende Gespräch haben sich bereits Regisseurin Barbara Ott, Hauptdarsteller Jannis Niewöhner sowie Produzentin Gabriele Simon und Produzent Martin Heisler angekündigt.

Aufgrund des außergewöhnlichen Veranstaltungsortes gelten besondere Zugangsregelungen. Tickets für die Sonderveranstaltung können nur an den zentralen Vorverkaufskassen der Berlinale und nach vorheriger Anmeldung unter Nennung des vollen Namens erworben werden. Die Karten sind personengebunden und nicht übertragbar. Am Tag der Veranstaltung ist der Einlass in die JVA Plötzensee nur nach Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses möglich. Wertgegenstände wie Handys, Schlüssel, Geld, Kreditkarte und so weiter sowie Nahrungsmittel dürfen nicht mitgeführt werden. Es steht eine begrenzte Anzahl an Schließfächern zur Verfügung. Aufgrund der geringen Schließfachgrößen bitte keine großen Taschen oder Gepäckstücke mitführen. Bitte planen Sie 45 Minuten für den Zugang ein. Für Zuspätkommende kein Einlass. Photo- und Videoaufnahmen sind nicht gestattet.

Tickets für alle regulären Vorführungen gibt es ab dem 17. Februar überall dort, wo es Berlinale-Tickets gibt, sowie im jeweiligen Kiezkino.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.