oder
Enfant Terrible - Katja Riemann und Oliver Masucci
Enfant Terrible - Katja Riemann und Oliver Masucci
© Weltkino Filmverleih / Bavaria Filmproduktion

"Enfant Terrible" von Oskar Roehler in der EFA-Auswahl

Weitere sechs Filme für den Europäischen Filmpreis genannt

Die European Film Academy und EFA Productions haben sechs weitere Titel im zweiten Teil der diesjährigen Spielfilmauswahl für den Europäischen Filmpreis bekannt gegeben. Aufgrund der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen ist die Spielfilmauswahl dieses Jahr in zwei Schritten angekündigt worden: 32 Filme wurden bereits im August veröffentlicht.

Die sechs Streifen sind "Druk" von Thomas Vinterberg aus Dänemark, "Enfant Terrible" von Oskar Roehler aus Deutschland, "Slalom" von Charlène Favier aus Frankreich, "Été 85" von Francois Ozon aus Frankreich, "Un triomphe" von Emmanuel Courcol aus Frankreich und "Vrba" von Milcho Manchevski aus Nordmadzedonien.

Zusammen bilden die nun insgesamt 38 Titel die EFA-Spielfilmauswahl 2020 - die Liste derjenigen Spielfilme, die für eine Nominierung für den diesjährigen European Film Award empfohlen werden. Die Werke wurden von einem Komitee ausgewählt, das aus dem EFA-Vorstand und folgenden eingeladenen Experten bestand: Giorgio Gosetti (Festivalkurator/Italien), Kathrin Kohlstedde (Festivalkuratorin/Deutschland), Paz Lazaro (Festivalkuratorin/Spanien), Mary Nazari (Kinobetreiberin/Russland), Edvinas Pukéta (Festivalkurator/Litauen) und Agathe Valentin (Vertrieb/ Frankreich).

In den kommenden Wochen werden die über 3800 Mitglieder der European Film Academy die 38 ausgewählten Filme sichten und für die Nominierungen in den Kategorien Film, Regie, Darstellerin, Darsteller und Drehbuch stimmen. Die Nominierungen werden dann am 7. November auf dem European Film Festival im spanischen Sevilla bekanntgegeben. Eine achtköpfige Jury entscheidet über die Preisträger in den Kategorien Kamera, Schnitt, Bühnenbild, Kostümbild, Maskenbild, Musik, Ton und Visuelle Effekte.

Die 33. European Film Awards mit der Verkündung der Preisträger werden am 12. Dezember stattfinden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.