oder
Saal 1 des Kinorama in Unna
Saal 1 des Kinorama in Unna
© Kinorama

FFA-Kinoförderung im Juni: 1,2 Mio. Euro für 55 Kinoprojekte

Branche optimistisch gestimmt

In der zweiten Sitzung des Jahres bewilligte die Kinokommission der Filmförderungsanstalt (FFA) für drei Erweiterungen und 30 Modernisierungen 1,1 Millionen Euro. Zwei der Erweiterungen bestehen in der Einrichtung einer zusätzlichen Open Air-Leinwand der Kinos, bei sechs der Modernisierungsprojekte wird auch die Klima- und Lüftungstechnik erneuert.

Der FFA-Vorstand bewilligte 28 000 Euro für insgesamt 22 Vorhaben, darunter 20 Kurzfilm-Projekte (Kurzfilm als Vorfilm im Kino / originäre Kurzfilmprogramme für Kinos) und zwei Beratungen. Insgesamt werden damit 55 Maßnahmen mit 1,16 Millionen Euro gefördert.

"Wir sehen, dass die Kinos trotz der langen Corona-Durststrecke weiterhin investieren", erklärt Sarah Duve-Schmid, Leiterin der FFA-Förderung. "Die Branche ist optimistisch gestimmt und freut sich mit uns auf die flächendeckende Wiedereröffnung im Juli."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.