oder

"Die Brotrebellen" bei Arte: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Wann und wo Sie die Wiederholung der Dokumentation "Die Brotrebellen" vom Freitag (15.07.2022) sehen können, ob nur im TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Freitag (15.07.2022) gab es um 17:15 Uhr "Die Brotrebellen" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben "Die Brotrebellen" nicht sehen können, wollen die Sendung aber auf jeden Fall noch schauen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei Arte vorerst nicht geben.

"Die Brotrebellen" im TV: Darum geht es in "Roswitha Huber und die Schule des Brotes"

Die Dokureihe stellt fünf Bäcker:innen in Europa vor. "Die Brotrebellen" nehmen die Zuschauer:innen mit auf eine Reise, die von Menschlichkeit, Nachhaltigkeit und der Frage nach dem Sinn erzählt. In dieser Folge: Als junge Lehrerin strandete Roswitha Huber im abgelegenen Raurisertal im österreichischen Tauerngebirge und bis heute liebt sie dort ihren Beruf: das Brotbacken. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Die Brotrebellen" im TV auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2022

Länge: 35 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.