oder

"Plusminus" bei ARD im Livestream und TV: So sehen Sie das Wirtschaftsmagazin

Heute, am 29.09.2022, gibt es das Wirtschaftsmagazin "Plusminus" im TV zu sehen. Alle Infos zur heutigen Sendung, zum Livestream und der Wiederholung von "Das Wirtschaftsmagazin" erfahren Sie hier. Weiterhin alle kommenden TV-Termine von "Plusminus" in der Übersicht.
Am 29.09.2022 gibt es "Plusminus" im Fernsehen.
Wenn Sie die Sendung mit "Das Wirtschaftsmagazin" auf keinen Fall verpassen möchten, dann sollten Sie pünktlich bei ARD einschalten: Los geht es hier um 05:00 Uhr. Wer lieber im Netz fernsieht: ARD bietet online auch einen Live-Stream an.

"Plusminus" heute im Fernsehen und Live-Stream mit "Das Wirtschaftsmagazin"

Plusminus mit einem Schwerpunkt zum Thema "Energiekosten". Die sind zurzeit für viele private Haushalte, Betriebe und Kommunen ein riesiges Problem. Wir zeigen, wo es noch Sparpotential gibt und wo es besser laufen könnte: Sparideen zur Existenzsicherung Die Energiekosten steigen nicht nur für private Haushalte. Viele mittelständische Betriebe wie Bäckereien, Friseure und Industrie-Unternehmen kämpfen ums Überleben. Einfach alles teurer anbieten, geht auch nicht unbegrenzt. Wir zeigen Firmen, die mit pfiffigen Ideen versuchen, ihre Energiekosten zu drücken. Mit Maßnahmen, die sie sich zuvor nicht hätten vorstellen können. Kleine Stromerzeuger im Behördendschungel Wer sich nach reiflicher Überlegung dafür entscheidet, Tausende von Euro in eine Photovoltaik-Anlage zu investieren, hat die Rechnung oft ohne die Bürokratie gemacht. Wenn Hausbesitzer die Durststrecke mit extrem langen Lieferzeiten für Solarmodule und Steuerelektronik hinter sich haben, zerren Netzbetreiber und Behörden mit komplizierten Vorschriften an ihren Nerven. Damit kommt der Strom vom Dach oft erst gar nicht ins Netz - und wenn, wird dafür noch ordentlich abkassiert. So wird das nichts mit der Energiewende. Produktionsstopp für Biogasanlagen Biogasanlagen fristen in Deutschland im Vergleich zu anderen Erneuerbaren Energien eher ein Schatten-Dasein. Dabei kann Biogas zur Verstromung und Wärmeversorgung genutzt oder - nach Aufbereitung - als Biomethan, also als biologisch hergestelltes Erdgas, verwendet werden. Der Fachverband Biogas hat erklärt, dass die rund 9.500 Anlagen relativ kurzfristig rund 20 Prozent mehr Strom erzeugen könnten. Bisher deckelt der Gesetzgeber die Produktion. Die Biomethanproduktion soll nach Plänen der EU bis 2030 europaweit verzehnfacht werden. Welchen Beitrag können Biogasanlagen kurz- und mittelfristig zur Überwindung der Energiekrise leisten?

Wann wird "Plusminus" vom 29.09.2022 wiederholt? TV-Termin und ARD-Mediathek Das Erste

Sie können "Plusminus" heute um 05:00 Uhr nicht sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. Bei ARD im TV wird es vorerst keine Wiederholung geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen.

"Plusminus" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Datum: 29.09.2022

Bei: ARD

Mit: Karin Butenschön

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Thema: "Wirtschaftsmagazin"

Produktionsjahr: 2022

Länge: 30 Minuten (Von 05:00 bis 05:30 Uhr)

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.