oder

"Il Posto" bei Arte: Wiederholung der Dokumentation online und im TV

Am Mittwoch (13.07.2022) lief der Dokumentation "Il Posto" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier.

Am Mittwoch (13.07.2022) wurde um 22:50 Uhr "Il Posto" im TV übertragen.
Wenn Sie die Sendung "Il posto" bei Arte nicht schauen konnten: Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei Arte vorerst nicht geben.

"Il Posto" im TV: Darum geht es in "Italiens Pflegekräfte auf Jobsuche"

Vor dem Ausbruch des Covid-Sanitätsnotstands waren Italiens Krankenpflegekräfte unscheinbare Silhouetten, die unbemerkt durch Krankenhausflure schlichen. Kaum jemand interessierte sich für ihre Geschichten oder die Mühen, die sie auf sich genommen hatten, um einen Arbeitsvertrag zu erhalten. Die Jugendarbeitslosigkeit in Süditalien ist eine der höchsten in Europa: 53 Prozent der jungen Erwachsenen sind ohne Job. Mehr als zwei Millionen Menschen sind in den letzten Jahren auf der Suche nach Arbeit in den Norden gezogen. Das gilt auch für Italiens Krankenpflegekräfte. Wer eine Stelle als Krankenpfleger oder Krankenpflegerin im öffentlichen Dienst ergattern will, muss ein aufwendiges Auswahlverfahren durchlaufen, in dem Zehntausende auf eine Handvoll unbefristete Stellen hoffen - eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen. In der italienischen Presse wird das Verfahren daher "Odyssee" genannt. Frauen und Männer aus Süditalien versuchen besonders hartnäckig, sich im nördlichen Teil des Landes zu bewerben. Neben unzähligen Reisen nach Norditalien, um überhaupt an den Auswahlverfahren teilnehmen zu können, bedeutet dies vor allem eines: Sie müssen bereit sein, in andere Städte zu ziehen und ihre Bindungen, Gewohnheiten und Wurzeln aufzugeben. Als die Corona-Pandemie ausbrach, geriet das gesamte italienische Gesundheitssystem ins Wanken. Innerhalb kürzester Zeit mussten dringend neue Pflegekräfte eingestellt werden. Um den Personalmangel schnellstmöglich zu beheben, wurden auf hektische und unorganisierte Art und Weise Personen aus Wartelisten rekrutiert. Dies galt insbesondere für die Intensivpflege im Norden, den am stärksten betroffenen Teil des Landes. Die vergessene Berufsgruppe der Krankenpflegekräfte rückte damit schlagartig aus der Versenkung ins Rampenlicht. Von der italienischen Presse wurden die Pflegekräfte als Heldinnen und Helden gefeiert. Für den Einsatz, den sie bei der Bewältigung des Notstands gezeigt haben, wurde ihnen unter Applaus gedankt. Doch die Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger betonen immer wieder, dass sie sich selbst nicht als Heldinnen und Helden sehen. Der Dokumentarfilm "Il Posto" gibt ihnen und ihren Geschichten eine Stimme und Sichtbarkeit. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Il Posto" im TV auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2021

Länge: 80 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.