oder

Unterhaltungs-Tipps heute am Donnerstag (14.07.2022) "Das große Promi-Büßen" und "stern TV Spezial: Leben mit Fünflingen - Die Beutelspachers - Der Kinofilm"

Mit den Show-Tipps des Tages sind Sie heute bestens informiert, egal ob Realityshow oder Reportagemagazin: Wir haben wieder drei mitreißende Shows aus dem Fernsehprogramm für Sie herausgesucht, damit Sie am heutigen Donnerstag nur das Beste zu sehen bekommen. Es erwarten Sie namhafte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Elena Miras und Elisabeth Quin. Das sind unsere Show-Empfehlungen:

Realityshow: "Das große Promi-Büßen" mit Elena Miras und Daniele Negroni (20:15 Uhr auf Pro7)

Nachdem Calvin Kleinen, Elena Miras, Carina Spack und ihre weiteren Mitstreiter im Camp eingezogen sind, werden sie mit den ersten Negativschlagzeilen konfrontiert. Es wird interessant sein, zu sehen, wie sich die Promis dazu äußern und wer seine Fehltritte ernsthaft bedauert. Zunächst gilt es aber, bei verschiedenen Spielen ein paar Luxusgegenstände zu gewinnen, die das Leben im Camp erleichtern.

Reportagemagazin: "stern TV Spezial: Leben mit Fünflingen - Die Beutelspachers - Der Kinofilm" (20:15 Uhr auf RTL)

Als sie vor 23 Jahren in der Uniklinik Heidelberg zur Welt kamen, war das eine Sensation: Die Beutelspacher-Fünflinge Esther, Silvana, Daniel, Christian und Johannes. Seitdem begleitet "stern TV" die Familie mit der Kamera. Vom Kreißsaal, über den Kindergarten, bis hin zur Uni. Jetzt überrascht "stern TV" die Familie mit einem eigenen Kinofilm ihrer emotionalen Reise. Mit dabei: Menschen, die die Beutelspacher durch Dick und Dünn begleitet haben.

Dokumentation: "Oh les filles!" mit Elisabeth Quin (00:10 Uhr auf Arte)

In Frankreich vollzieht sich derzeit eine Rockrevolution unter dem Zeichen "feminin, Plural". Angesichts bislang männlich dominierter Klischees von Rap und Rock haben Frauen die Deutungshoheit über Körper, Begehren und Aussehen zurückerobert und widersetzen sich den gängigen Codes für Schönheit, Kleidung, Anstand und Gender. Wie kam es dazu? Für ihr Auferstehen aus der Asche musste sich die Rockmusik verändern, mit einem neuen Rhythmus, einer neuen Sprache - und einem anderen Geschlecht.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.