oder

"Die Frauen der Wardins" bei MDR verpasst?: Wiederholung online und im TV

Am Freitag (22.07.2022) lief eine weitere Episode Miniserie "Die Frauen der Wardins" im TV. Alle Infos zur Wiederholung online und im Fernsehen. Alles zu "Die Frauen der Wardins" erfahren Sie hier.

Am Freitag (22.07.2022) gab es um 00:10 Uhr eine weitere Episode "Die Frauen der Wardins" im TV zu sehen.
Sie haben die Sendung bei MDR nicht schauen können, möchten "Die Frauen der Wardins" aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der MDR-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei MDR im klassischen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Die Frauen der Wardins" im TV: Darum geht es in "Der Schafsberg"

Die Familienchronik erzählt die konfliktreiche Geschichte der märkischen Bauernfamilie Wardin über 4 Generationen hinweg von der Jahrhundertwende des Kaiserreichs bis in die 1970er-Jahre der DDR. Im Mittelpunkt stehen das Leben, die Liebe und das Schicksal der Frauen, das eng mit den sozialen Zuständen der jeweiligen Zeit verbunden ist. 1939. Der Faschismus ist an der Macht. Wieder wird den Bauern viel versprochen, aber die Melioration, die Trockenlegung der sumpfigen Äcker, kommt nicht voran. Blut und Boden, Erbhof und Erzeugnisschlacht werden zu geflügelten Schlagworten. Eine weitere Wardin-Ehe scheitert. Diesmal hat das Mädchen Irmgard zwar Geld und Besitz, und auch als Bauerntochter würde sie zum Hof passen, doch eine Heirat gefährdet den "Erbhof", denn ihre Mutter ist Polin. Für den jüngsten Wardin wird in den 1970er-Jahren Realität, was die Alten erträumten: die Melioration. Sein Leben auf dem Dorf und seine Liebe zu Anne Schlomka sind nicht mehr von Hof und Besitz abhängig. Doch Probleme haben die jungen Verliebten ebenso. Nicht zuletzt, weil die Ansprüche an das Leben zu zweit gewachsen sind. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die Frauen der Wardins" im TV: Alle Infos und Darsteller in "Der Schafsberg" auf einen Blick

Bei: MDR

Mit: Angelika Waller, Mathis Schrader, Eberhard Mellies, Erik S. Klein, Berko Acker, Monika Woytowicz, Gerd Blahuschek, Günter Wolf, Martin Trettau und Dieter Wien

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 1974

Länge: 85 Minuten



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.