oder

"Kein Zurück - Leben mit der Flut" bei 3sat: Wiederholung des Dokumagazin online und im TV

Am Freitag (22.07.2022) lief des Dokumagazin "Kein Zurück - Leben mit der Flut" im TV. Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier.

Am Freitag (22.07.2022) gab es um 12:55 Uhr "Kein Zurück - Leben mit der Flut" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben das Dokumagazin bei 3sat nicht schauen können und möchten die Episode 20 trotzdem noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die 3sat-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im linearen TV wird es bei 3sat in der nächsten Zeit leider nicht geben.

"Kein Zurück - Leben mit der Flut" im TV: Darum geht es in dem Dokumagazin

"Was letztes Jahr passiert ist, ist keine Ausnahme. Das wird immer wieder passieren. Und das regelmäßiger", sagt Mara aus Bad Neuenahr-Ahrweiler über die Flutkatastrophe in ihrer Heimat. Die 21-Jährige studiert Geowissenschaften und will die Hintergründe der Flutkatastrophe besser verstehen. Im Ahrtal kamen 134 Menschen ums Leben, allein in Bad Neuenahr-Ahrweiler 69. Das Trauma der Flutnacht und der Zeit danach sitzt bis heute tief bei allen Betroffenen. "37°Leben" hat Menschen der Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler begleitet: Pfarrsekretärin Renate Steffes, Studentin Mara Hermes und die beiden Priester Jörg Meyrer und Heiko Marquardsen. Sie erzählen, wie ihr Leben ein Jahr nach der Flut aussieht. Dabei geht es um existenzielle Fragen, die eigene psychische Verfassung, ihren christlichen Glauben und die Situation in der Pfarrgemeinde. 22 Gebäude, darunter drei große Kirchen, wurden schwer beschädigt. Wie kann die Gemeinde Kirche aktuell gestalten, welche Pläne gibt es? "Was den Aufbau angeht, haben wir ganz bewusst versucht, die Menschen mit einzubeziehen in einer Online-Befragung, in einer Zukunftswerkstatt, die wir jetzt auswerten. Und daraus wird es Entscheidungen geben, wie wir wieder in unseren Gebäuden weitermachen", sagt Pfarrer Jörg Meyrer. Ein neues Kirchenprojekt ist das Familiencafé für junge Familien, die sonst keinen Platz mehr haben, um sich zu treffen. Oder Urban Gardening rund um eine Kirche der Gemeinde: Es soll ein offener Ort werden, wo Menschen hinkommen und das Gelände selbständig für sich nutzen können. Sich begegnen zwischen Gemüseanbau und Blumenbeet - Kirche on Location. Pastor Heiko Marquardsen sagt: "Ich träume persönlich davon, dass es da so etwas wie Hühner oder Esel oder Alpakas gibt." Die "37°Leben"-Reportage wird vor dem katholischen Gottesdienst am selben Tag ausgestrahlt. Der Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Meyrer wird live aus der St. Laurentius-Kirche in Bad Neuenahr-Ahrweiler übertragen. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Kein Zurück - Leben mit der Flut" im TV auf einen Blick

Folge: 20

Thema: Dokumagazin

Bei: 3sat

Produktionsjahr: 2022

Länge: 25 Minuten

In HD: Ja

Die nächsten Sendetermine von "Kein Zurück - Leben mit der Flut" im Fernsehen

Wo und wann Sie andere Ausgaben von "Kein Zurück - Leben mit der Flut" schauen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n) Folge Datum Uhrzeit Sender Dauer
Im Dienst des Staates - Ich werde Polizist*in 0 24.07.2022 09:03 Uhr ZDF 27 Minuten
- 0 31.07.2022 09:03 Uhr ZDF 27 Minuten
Arbeiten in luftigen Höhen 0 01.08.2022 23:55 Uhr 3sat 30 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Folgennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.