oder

Doku-Tipps heute am Donnerstag (21.07.2022) "Querbeet", "MDR um 4" und "Wildes Indochina"

Mit den Doku-Tipps des Tages sind Sie heute bestens informiert, egal ob Auslandsmagazin, Gesundheitsmagazin oder Regionalmagazin: Wir haben wieder fünf fesselnde Dokumentationen aus dem TV-Programm für Sie herausgesucht, damit Sie am heutigen Donnerstag nur das Beste zu sehen bekommen. Es erwarten Sie großartige Schauspieler und Schauspielerinnen wie Paul McGann. Das sind unsere Doku-Empfehlungen:

Gartenmagazin: "Querbeet" mit Sabrina Nitsche (12:35 Uhr auf 3sat)

Mit diesen Themen: Lauch-Vielfalt im Querbeet-Garten | Teich bepflanzen | Gabys Wiese - Teil 2 | Tipps von Sabrina - Herzgespann ernten und vermehren | Naturnaher Friedhof.

Regionalmagazin: "MDR um 4" (17:00 Uhr auf MDR)

Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse für die Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in komprimierter Form. Die Reporter sind vor Ort unterwegs und liefern Hintergrundinformationen. Außerdem hält die Sendung alle relevanten Infos zur aktuellen Lage auf den Straßen und zum Wetter bereit.

Naturreihe: "Wildes Indochina" mit Paul McGann (17:50 Uhr auf Arte)

In Kambodscha lässt der Monsun großartige Tier- und Pflanzenwelten entstehen, die gleichzeitig durch die Wassermassen gefährdet sind. Zwischen extremer Trockenheit und Überschwemmungen müssen alle Lebewesen Wege finden, um zu überleben. Wenn Trockenheit herrscht, bestimmt die Suche nach Wasserstellen ihr Dasein. Es entsteht ein zäher Überlebenskampf, und das Gedränge um das Wasser wird gefährlich.

Auslandsmagazin: "Mein Triest" (19:20 Uhr auf 3sat)

Die Korrespondentin Cornelia Vospernik führt die Zuschauer durch Triest, wo sie als Jugendliche lebte. Die italienische Hafenstadt gehörte bis 1918 zur Habsburgermonarchie Österreich-Ungarn und galt als Tor zur Welt. Unter anderem besuchte Vospernik den Kaffeeunternehmer Andrea Illy, das Strandbad "El Pedocin" und einen über 100-jährigen Schriftsteller, der die wechselvolle Geschichte der Stadt erlebt hat.

Gesundheitsmagazin: "Hauptsache gesund extra" (21:00 Uhr auf MDR)

"Hauptsache gesund" begibt sich in Thüringen auf die Spuren der alten Buckelapotheker. Im Thüringer Schiefergebirge, rund um Großbreitenbach und Schmiedefeld, trugen früher wandernde Medizinmänner Tinkturen aus Heilkräutern nach ganz Europa. Die deutschlandweit einmalige Naturheilkundetradition wird heute immer noch gepflegt. Die Sendung zeigt, welche Tinkturen, Öle und Salben aus heimischen Kräutern heute noch hergestellt werden und wie man sich wirksame Medizin ganz leicht selbst zubereiten kann.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.