oder

"Lebensretter" bei MDR: Wiederholung des Berufsmagazin im TV und online

Am Donnerstag (08.09.2022) gab es "Lebensretter" im Fernsehen. Wann und wo Sie das Berufsmagazin als Wiederholung schauen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Donnerstag (08.09.2022) gab es um 01:55 Uhr "Lebensretter" im TV zu sehen.
Sie haben die Sendung bei MDR verpasst, wollen "Lebensretter" aber definitiv noch sehen? Schauen Sie doch mal in der MDR-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei MDR im klassischen TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Lebensretter" im TV: Darum geht es in "Gasexplosionen in Privathäusern"

Am 05.09.2006 sitzen die Bewohner der Kaimberger Straße in Gera vor den TV-Geräten, als es plötzlich knallt. Alles wackelt, alles klirrt und plötzlich ist es still. Die ersten Menschen, die reagieren, sind Silke Zschiegner, Thomas Berger und André Kölbel, die mit der Besitzerin des Cafés "Merci" Cathleen Grzeski in deren Lokal sitzen. Sie stürmen auf die Straße und sehen nur Staub und Dreck, bis sie realisieren, dass es in der Kaimberger Straße 4c eine Gasexplosion gegeben hat. Die beiden oberen Geschosse sind zerstört. Doch sie rennen in das Haus und versuchen, den Menschen, die dort leben, zu helfen, kommen aber nicht weit. Schnell ist die Feuerwehr aus Gera-Liebschwitz mit Steffen Höntsch und Silvio Wedel vor Ort. Bald ist klar: Ein Kind fehlt und befindet sich noch im Haus. Der knapp zweijährige Robin Lippold wird vermisst. Zum Glück gelingt es der Feuerwehr, ihn zu retten. Später erweist sich der Bewohner der Dachgeschosswohnung als Schuldiger der Gasexplosion, die er selbst nicht überlebt. Außerdem gab es 13 Verletzte, drei beschädigte Pkw und Schäden an drei Nachbarhäusern. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Lebensretter" im TV auf einen Blick

Thema: Berufsmagazin

Bei: MDR

Mit: Sven Voss

Produktionsjahr: 2022

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.