oder

"Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" bei 3sat verpasst?: Wiederholung der Show im TV und online

Am Samstag (23.07.2022) lief der Show "Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier.

Am Samstag (23.07.2022) gab es um 04:35 Uhr "Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben "Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" nicht schauen können, wollen die Sendung aber unbedingt noch schauen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die 3sat-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei 3sat im klassischen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" im TV: Darum geht es in der Show

Im Feminismus liegt große humoristische Kraft, die Sarah Bosetti wie keine Zweite anzuzapfen vermag. Gleichzeitig findet sie ihn aber auch anstrengend, vor allem, weil er so notwendig ist. Deshalb leiht sie der Emanzipation ihre charmant ironische Stimme, und gerade populistischer Gegenwind ist für sie unerschöpfliche Inspiration. Sie verwandelt Hasskommentare in poetische Pusteblumen: kurz mal schön anzusehen, und dann verpuffen sie im Wind. Ihr intelligenter, entwaffnender Witz verwandelt jede Gehässigkeit in wunderschöne Sprachgemälde. Beim 3satFestival aus der Festhalle Frankfurt präsentiert sie aus ihrem Programm "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!"Sarah Bosetti füllt viele Rollen aus: als Kabarettistin, Autorin und Moderatorin. Und gerade dadurch bekommt sie auch die Schattenseiten des Zeitgeistes hautnah zu spüren: Hasskommentare, Sexismus, Rassismus, all das macht sie auf der Bühne zu ihrem Thema. Sie spricht von den Idioten und Widerlingen unserer Zeit und wie man am besten mit ihnen umgeht. Wo Humor scheinbar fehl am Platze ist, schafft Sarah Bosetti, ihre Satire gerade richtig zu platzieren. Gekonnt zeigt sie dem Zuschauer, wie man populistischen Bewegungen mit Ironie den Wind aus den Segeln nehmen kann. Die 36-Jährige spricht vielen Frauen aus der Seele und feiert zu Recht damit große Erfolge. So veröffentlichte sie bereits drei Bücher und arbeitet als Kolumnistin im Radio, wo sie mit viel klugem Witz und Verstand versucht, die Welt ein klein wenig zu verbessern. Ihre Ansprachen und Kritiken sind stets direkt gerichtet: an Verfasser von Hasskommentaren, an rassistische Politiker oder Feminismus-Gegner. Mit Ruhe, Höflichkeit und auf wortgewandte Weise stellt sie die Ewig-Dummgebliebenen bloß und zeigt mit sanfter Gewalt den verirrten Populisten-Seelen den richtigen Weg. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Show

Bei: 3sat

Produktionsjahr: 2020

Länge: 30 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.