oder

"SOKO Wien" bei ZDF: Wiederholung von Folge 13, Staffel 12 online und im TV

Am Samstag (23.07.2022) lief eine weitere Episode der Krimiserie im Fernsehen. Alle Infos zur Wiederholung online und im TV. Alles zu "SOKO Wien" erfahren Sie hier.

Am Samstag (23.07.2022) lief um 18:05 Uhr eine weitere Folge "SOKO Wien" im Fernsehen.
Wenn Sie die Krimiserie bei ZDF verpasst haben, die Folge 13 aus Staffel 12 ("Ein hoher Preis") dennoch sehen wollen: Schauen Sie doch mal in der ZDF-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ZDF im klassischen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"SOKO Wien" im TV: Darum geht es in "Ein hoher Preis"

Die Ukrainerin Nadja wird von Oberstaatsanwalt Dr. Seiler tot aus dem Altausseer See gefischt. Er verbringt dort schon seit Kindertagen seine Ferien, doch die junge Frau kennt er nicht. Sie war Haushälterin der Leitners, die Inhaber einer alteingesessenen Tischlerei im Ort, und soll kurz vor ihrem Tod ein Baby geboren haben. Doch vom Kind fehlt jede Spur. Johanna Leitner, ihre Arbeitgeberin, ist erschüttert, hatte sie doch selbst gerade eine Fehlgeburt. Mit Nadjas nachgereistem Ex-Freund Alexander gab es laute Wortgefechte vor Zeugen, doch er hat ein wasserdichtes Alibi. Max Leitners Schwester Elisabeth wollte das Kind unbedingt in ihrer Privatklinik auf die Welt holen - könnte ihr Bruder der Vater des verschwundenen Babys sein? Kam es deshalb zu einer heftigen Auseinandersetzung vor dem Bootshaus zwischen Johanna und Nadja, was das Video der Überwachungskamera zutage bringt? Diverse Geldabhebungen von Max und eine Wohnung, die die junge Frau in Wien anmieten wollte, erhärten den Verdacht. Als Johanna von den Ermittlern unter Druck gesetzt wird, bricht es aus ihr heraus: Nadjas Baby ist das leibliche Kind von ihr und Max, die Frau sollte lediglich als Leihmutter dienen und hat deshalb auch zur Tarnung bei ihnen gewohnt. Doch wer wollte Nadja umbringen? (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"SOKO Wien": Alle Darsteller und Infos in "Ein hoher Preis" auf einen Blick

Folge: 13 / Staffel 12 ("Ein hoher Preis")

Bei: ZDF

Mit: Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel, Helmut Bohatsch, Paul Matic, Martin Gruber, Carolin Fink und Sarah Jung

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2017

Länge: 55 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.