oder

"Der Prinz und der Abendstern" nochmal sehen: Die Wiederholung online und im TV

Am Sonntag (24.07.2022) lief "Der Prinz und der Abendstern" im TV. Sie haben den Spielfilm nicht sehen können? Alle Informationen zur Wiederholung online in der Mediathek und im Fernsehen lesen Sie hier.

Am Sonntag (24.07.2022) lief der Spielfilm "Der Prinz und der Abendstern" im Fernsehen.
Sie haben es nicht geschafft, um 12:00 Uhr bei KiKa einzuschalten, um den Film von Václav Vorlícek zu schauen? Schauen Sie doch mal in der KiKa-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei KiKa im klassischen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Der Prinz und der Abendstern" im TV: Darum geht es in dem Märchenfilm

Für Prinz Velen, der die Regierungsgeschäfte von seinem Vater übernommen hat, erweist sich das Beherrschen seiner drei heiratslustigen Schwerstern als schwierigste Aufgabe. Nach möglichen Ehemännern suchend, wendet er sich an den Abendstern, nicht wissend, dass dieser ihm in Gestalt eines wunderschönen Mädchens namens Libuse erscheint. Der Abendstern verspricht schnelle Hilfe, unter der Bedingung, dass der Prinz ihr dafür zeigt, wie man küsst. Prinz und Abendstern verlieben sich ineinander und die drei Schwestern heiraten Abendsterns Brüder: die Sonne, den Mond und den Wind. Velens frisch gebackenen Schwäger überlassen ihm Libuse jedoch nicht so schnell. Sie beschließen, dass sich der Prinz den Abendstern erst verdienen muss. So muss sich dieser einer Reihe von gefährlichen Prüfungen stellen. Dabei steht ihm der böse und mächtige Wolkenmann und Zauberer Mrakomor im Weg. (Quelle: KiKa, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Der Prinz und der Abendstern" im TV: Alle Infos und Schauspieler auf einen Blick

Bei: KiKa

Von: Václav Vorlícek

Mit: Juraj Durdiak, Libuse Safránková, Vladimír Mensík, Radoslav Brzobohatý, František Filipovsky, Petr Svoboda, Julie Jurištová, Zlata Adamovská und Ivana Andrlová

Drehbuch: Jirí Brdecka

Kamera: Josef Illík

Musik Svatopluk Havelka

Genre: Fantasy und Romantik/Liebe

Produktionsjahr: 1978

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Princ a vecernice"

Untertitel: Ja

Audiodeskription: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.