oder

"Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen" bei Arte: Film von Robert Bresson als Wiederholung online und im TV

Am 09.08.2022 (Dienstag) zeigte Arte den Spielfilm "Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen" von Robert Bresson im Fernsehen. Wann und wo der Streifen noch einmal übertragen wird, ob nur im Netz oder auch im klassischen Fernsehen, lesen Sie hier.

Der Film "Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen" lief am Dienstag (09.08.2022) im Fernsehen.
Sie haben es nicht geschafft, um 01:55 Uhr bei Arte einzuschalten, um den Film von Robert Bresson zu schauen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei Arte vorerst leider nicht geben.

"Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen" im TV: Darum geht es in dem Kriegsdrama

Lyon, 1943: Zweiter Weltkrieg. Der französische Leutnant Maurice Fontaine sitzt wegen Spionage in einem Wehrmachtsgefängnis. Bereits zu Beginn des Films wagt er einen Fluchtversuch, der misslingt. Besessen von der Idee, zu entkommen, sucht er verzweifelt nach Mitteln und Wegen. Unterdessen macht er die Bekanntschaft der anderen Insassen. Kaum einer hat überhaupt noch einen Funken Hoffnung auf ein Entkommen. Je mehr ihm die Hoffnungslosigkeit der anderen klar wird, desto hartnäckiger verfolgt Fontaine sein Ziel und nutzt jedes Mittel, jede Gelegenheit aus, um die Tür zur Freiheit ein Stück zu öffnen. Dabei verhält er sich so unauffällig wie möglich. Als der Tag der Hinrichtung naht, stecken die Deutschen den erst 16-jährigen Jost in seine Zelle. Der Leutnant kann sich nicht sicher sein, ob er dem Jungen seinen Fluchtplan anvertrauen kann oder ob er es vielleicht mit einem Spion zu tun hat. Lange abwartend, geht er zuletzt das große Risiko ein und weiht Jost ihn in seinen Plan ein. Wird ihnen die gemeinsame Flucht gelingen? Der Film lief 1957 in Cannes im Wettbewerb. Robert Bresson wurde mit dem Regiepreis ausgezeichnet. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen": Alle Schauspieler und Infos auf einen Blick

Bei: Arte

Von: Robert Bresson

Mit: François Leterrier, Charles Le Clainche, Roland Monod, Maurice Beerblock, Jacques Ertaud, Jean Paul Delhumeau, Roger Treherne, Jean Philippe Delamarre, César Gattegno, Jacques Oerlemans, Klaus Detlef Grevenhorst, Jean-Philippe Delamarre, Leonhard Schmidt, Roger Planchon, André Collombet und Max Schöndorff

Drehbuch: André Devigny und Robert Bresson

Kamera: Léonce-Henri Burel

Genre: Action, Drama und Thriller

Produktionsjahr: 1956

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Un condamné à mort s'est échappé ou Le vent souffle où il veut"

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.