oder

Doku-Tipps heute am Dienstag (26.07.2022) "Die Gier nach Meer", "Coca-Cola und das Plastikproblem" und "Wenn Tempo tötet - Raserwahnsinn auf deutschen Straßen"

Sie sind heute, am Dienstag, auf der Suche nach im Free-TV? Ab 20:15 Uhr erwarten Sie große Persönlichkeiten wie Sofie Christiansen im TV. Machen Sie es sich gemütlich und sehen Sie. Das sind unsere Doku-Empfehlungen:

Dokumentation: "Die Gier nach Meer" (20:15 Uhr auf Arte)

Tief unten im Meer lagern massenweise wertvolle Rohstoffe: Mangan, Nickel, Kobalt, Kupfer, im Laufe von Jahrmillionen zu handlichen Knollen gewachsen, "Batterien in Steinform", wie ein Wissenschaftler sagt, und deshalb derzeit sehr begehrt. Technisch ist es möglich, die Manganknollen in der Tiefsee zu ernten. Aber soll man das? Auch bei den Forschern an Bord der "Island Pride" gehen die Meinungen auseinander. Sie sind Teil einer Tiefsee-Expedition, bei der die möglichen Auswirkungen einer Ernte im Meer erforscht werden sollen.

Dokumentation: "Coca-Cola und das Plastikproblem" (21:55 Uhr auf Arte)

Die Getränkeindustrie stellt jedes Jahr 470 Milliarden Plastikflaschen her, von denen die meisten nur einmal verwendet und dann weggeworfen werden. Coca-Cola, der weltweit größte Hersteller von Erfrischungsgetränken, hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt, um zu verhindern, dass seine Plastikflaschen die Umwelt verschmutzen. Doch das Unternehmen hat seine eigenen Ziele zur Verringerung des Plastikmülls schon oft verfehlt. Wird es also dieses Mal anders sein? In diesem Film wird Coca-Colas "Eine Welt ohne Müll"-Strategie unter die Lupe genommen.

Reportagemagazin: "Wenn Tempo tötet - Raserwahnsinn auf deutschen Straßen" (22:35 Uhr auf RTL)

Alle neun Stunden stirbt in Deutschland ein Mensch in Folge eines Autounfalles. Mindestens die Hälfte davon herbeigeführt durch Rasen. So verlor auch Maximilian W. seinen Vater. Dieser kam als Unbeteiligter bei einem illegalen Autorennen in Berlin ums Leben. Warum aber ist Rasen für manche ein Kick? Und wieso ist die rechtliche Bewertung dieser Unfälle oft schwer? "Spiegel TV" begleitet Polizei, Täter und Opfer auf der Suche nach Antworten.

Dokumentation: "Krank durch Plastik?" mit Sofie Christiansen und Barbara Demeneix (22:50 Uhr auf Arte)

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Chemikalien in Kunststoffen das ungeborene Kind beeinträchtigen können. Die Dokumentation untersucht den Zusammenhang zwischen einer wachsenden Zahl von Krankheiten und der Herstellung von Plastik, denn immer mehr Frauen erkranken an Brustkrebs, viele Paare bleiben ungewollt kinderlos, und die Zahl der Menschen mit Aufmerksamkeitsstörungen nimmt zu.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.