oder

"Wilder Planet: Stürme" bei 3sat verpasst?: Wiederholung der Dokureihe online und im TV

Am Dienstag (26.07.2022) gab es "Wilder Planet: Stürme" im TV. Wann und wo Sie die Dokureihe als Wiederholung sehen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Dienstag (26.07.2022) gab es um 15:15 Uhr "Wilder Planet: Stürme" im TV zu sehen.
Wenn Sie die Dokureihe bei 3sat nicht sehen konnten, die Episode 14 aus Staffel 5 ("Stürme") dennoch sehen wollen: Hier könnte die 3sat-Mediathek nützlich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei 3sat vorerst nicht geben.

"Wilder Planet: Stürme" im TV: Darum geht es in "Stürme"

Zyklone, Taifune, Tornados, Hurrikans - immer häufiger sorgt die ungeheure Zerstörungskraft solcher Luftgiganten für Schlagzeilen. Windforschung wird weltweit immer wichtiger. Wie funktioniert ein großer Sturm? Welche Bedeutung haben die Windriesen für das Weltklima? Wird es in Zukunft möglich sein, den Weg großer Stürme besser vorherzusagen und so präziser warnen zu können? Gelingt es gar, die Windgiganten mit neuer Technologie zu zähmen? Mit einer Breite von über 80 Kilometern und Wandergeschwindigkeiten von 50 Kilometern pro Stunde kann beispielsweise ein einziger Zyklon jede Sekunde mehr als eine Million Kubikmeter Erdatmosphäre durcheinanderbringen. Die Schäden, die die Sturmriesen jährlich verursachen, gehen in die Milliarden. Nach Schätzungen amerikanischer Wissenschaftler sind den großen Stürmen im vergangenen Jahrhundert mehr als eine halbe Million Menschen zum Opfer gefallen. Eine sichere Vorhersage gibt es längst nicht überall. In Florida jedoch steigen die Hurricane Hunters in ihren kleinen, wendigen Flugzeugen sofort auf, wenn sich ein Riesensturm der Küste nähert. Sie fliegen direkt ins Auge des Hurrikans. Ihre gefährliche Mission ist es, die Windgeschwindigkeiten im Inneren des Giganten zu messen und die Daten an das National Hurricane Center in Miami weiterzugeben. Diese Informationen ermöglichen es, Tropenstürme ab einer Entfernung von 260 Kilometern vor der Küste zu überwachen und Vorhersagen über ihren Verlauf und ihre Stärke zu machen. Die Flüge der Sturmpiloten können Leben retten, denn ihre präzisen Messdaten ermöglichen es den Experten, gezielt Warnungen an die Bevölkerung herauszugeben. In Chester County in South Carolina interessiert man sich nicht so sehr für Vorwarnsysteme, sondern mehr dafür, die Schäden, die ein Sturm verursachen kann, von vornherein zu minimieren. Hurrikans machen harmlose Gegenstände zu tödlichen Geschossen und reißen einfache Häuser in Stücke. Das "Terra X"-Team besucht den Windtunnel des "Business and Home Safety Research Center". Hier prüfen Fachleute verschiedene Häuser auf ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Hurrikans, Feuersbrünsten und Hagelschlag. Der Tunnel hat einen quadratischen Grundriss von 45 Metern Länge und Breite und ist 19 Meter hoch. Über 100 Ventilatoren mit zwei Metern Durchmesser können Hurrikans der Kategorie 1 bis 3 simulieren, also Windgeschwindigkeiten bis zu 200 Kilometern pro Stunde. Wenn alle Ventilatoren hochfahren, wird so viel Elektrizität benötigt, wie eine Kleinstadt mit 9000 Einwohnern verbraucht. Glühende Asche, Hagelkörner und alle Arten von Fremdkörpern können der Windströmung über Kanäle beigemischt werden. Durch solche Tests erkennen die Ingenieure Schwachstellen an Gebäuden und entwickeln möglichst günstige und unkomplizierte Methoden, um die Häuser sicherer zu machen. Ob solche Maßnahmen auch in Kalifornien ausreichen werden, ist fraglich. Schon seit Jahrzehnten bereitet sich der Küstenstaat auf ein größeres Erdbeben vor, den Big Bang. Nun glauben einige Wissenschaftler, dass Kalifornien besser beraten wäre, sich vor dem großen Sturm, dem sogenannten Arkstorm, zu schützen. Der Arkstorm ist nach Ansicht der Forscher ein Supersturm von geradezu biblischen Ausmaßen, der alle 100 bis 200 Jahre über Kalifornien hinwegfegt und zu sintflutartigen Regenfällen führt. Der letzte Arkstorm ereignete sich im Winter 1861/62 - was bedeutet, dass der nächste unmittelbar bevorsteht. Experten rechnen mit Schäden durch Überschwemmungen, Erdrutsche und Winde, die die Zerstörungen eines Mega-Erdbebens um ein Vielfaches übersteigen könnten. Bislang glaubte man, dass Stürme in der Regel über den großen Wasserflächen der Weltmeere entstehen. Erst seit Kurzem halten es Wissenschaftler jedoch auch für möglich, dass die Sahara nicht ganz unbeteiligt an der Entstehung großer Stürme ist. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Wilder Planet: Stürme" im TV auf einen Blick

Folge: 14 / Staffel 5 ("Stürme")

Thema: Dokureihe

Bei: 3sat

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2013

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja

Die nächsten Sendetermine von "Wilder Planet: Stürme" im Fernsehen

Wo und wann Sie die nächsten Ausgaben von "Wilder Planet: Stürme" sehen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n) Staffel Folge Datum Uhrzeit Sender Dauer
Erdbeben 5 13 26.07.2022 16:00 Uhr 3sat 45 Minuten
Wetter 1 3 27.07.2022 01:25 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Sonne 1 2 27.07.2022 02:55 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Erdbeben 5 13 27.07.2022 03:05 Uhr 3sat 45 Minuten
Expedition zum Mount St. Helens 1 221 27.07.2022 04:20 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Sonnenpillen und der Superbeton der Antike 1 1 27.07.2022 10:15 Uhr 3sat 45 Minuten
Glastränen und die Heilsalben des Mittelalters 1 2 27.07.2022 11:00 Uhr 3sat 45 Minuten
Singende Wale und das Geheimnis der Regentropfen 1 1 28.07.2022 03:05 Uhr ZDF 45 Minuten
Deutschlands Norden 0 1 28.07.2022 04:05 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Deutschlands Süden 0 2 28.07.2022 04:50 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Wetter 1 3 28.07.2022 05:35 Uhr ZDFneo 40 Minuten
Geschichte der Kindheit 0 1 28.07.2022 09:40 Uhr Arte 55 Minuten
- 0 2 28.07.2022 10:35 Uhr Arte 55 Minuten
Geschichte der Kindheit 0 1 30.07.2022 02:15 Uhr ZDF 45 Minuten
Gerettet - Drama in der Wildnis 0 0 30.07.2022 06:15 Uhr ZDFneo 30 Minuten
Expedition zum Mount St. Helens 1 221 30.07.2022 07:30 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Vulkane 18 98 30.07.2022 08:15 Uhr ZDFneo 40 Minuten
Planet in Flammen 20 108 30.07.2022 08:55 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Wetter 1 3 30.07.2022 09:40 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Sonne 1 2 30.07.2022 10:25 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Deutschlands Norden 0 1 30.07.2022 14:55 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Deutschlands Süden 0 2 30.07.2022 15:40 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Vulkane 18 98 30.07.2022 16:25 Uhr ZDFneo 40 Minuten
Irland - die magische Insel 20 106 30.07.2022 17:05 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Kuba - Das Erbe der Revolution 17 92 31.07.2022 11:45 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Aus Liebe zum Leben: Artenschutz 18 97 31.07.2022 12:30 Uhr ZDFneo 45 Minuten
- 0 0 31.07.2022 13:15 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Krieg und Frieden 1 1 31.07.2022 13:40 Uhr Arte 50 Minuten
Blüte und Bedrohung 1 2 31.07.2022 14:30 Uhr Arte 50 Minuten
Zentrum des Imperiums 1 3 31.07.2022 15:20 Uhr Arte 55 Minuten
- 0 2 31.07.2022 19:30 Uhr ZDF 45 Minuten
Powerschnecken und haariges Eis 3 5 02.08.2022 01:05 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Monsterwellen und Fluggiganten 3 6 02.08.2022 01:50 Uhr ZDFneo 45 Minuten
Aus Liebe zum Leben: Artenschutz 18 97 02.08.2022 05:35 Uhr ZDFneo 40 Minuten
- 0 0 03.08.2022 06:20 Uhr ZDFneo 45 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Folgennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.