oder

"August und das Gold der Sachsen" bei MDR verpasst?: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Am Dienstag (26.07.2022) lief der Dokumentation "August und das Gold der Sachsen" im Fernsehen. Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier.

Am Dienstag (26.07.2022) gab es um 22:10 Uhr "August und das Gold der Sachsen" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben "August und das Gold der Sachsen" verpasst, wollen die Sendung aber definitiv noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die MDR-Mediathek. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei MDR im klassischen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"August und das Gold der Sachsen" im TV: Darum geht es in der Dokumentation

Während Preußens König Friedrich der Große seine Agenten zum Spionieren durch ganz Europa aussandte, ließ der sächsische Herrscher August III. sie durch Ateliers, Paläste und Galerien streifen - in der einen Hand einen Beutel prall gefüllt mit Goldmünzen, in der anderen einen königlichen Geheimauftrag mit der Anweisung, die wertvollsten Kunstschätze aufzuspüren und sie möglichst günstig zu kaufen. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"August und das Gold der Sachsen" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: MDR

Produktionsjahr: 2021

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.