oder

"37°: Was wird aus unseren Träumen?" bei ZDF im Livestream und TV: So sehen Sie die Dokumentation

Wann und wo Sie heute, am 26.07.2022, die Dokumentation "37°: Was wird aus unseren Träumen?" im TV sehen können, erfahren Sie hier. Weiterhin verraten wir Ihnen alle Infos zum Live-Stream online und zu der Wiederholung in der Mediathek sowie die nächsten TV-Termine von "37°: Was wird aus unseren Träumen?".
Am 26.07.2022 läuft "37°: Was wird aus unseren Träumen?" im Fernsehen.
Wenn Sie die Sendung mit "Leben nach der Flucht" auf gar keinen Fall verpassen wollen, sollten Sie rechtzeitig bei ZDF einschalten: Los geht es um 23:45 Uhr. Falls Sie lieber digital fernsehen: ZDF bietet online auch einen Livestream an.

"37°: Was wird aus unseren Träumen?" heute im Livestream und TV: Darum geht es in "Leben nach der Flucht"

Millionen Ukrainer sind auf der Flucht. Auch Sascha bringt seine Frau Yuliia und die beiden Kinder im März zum Zug Richtung Deutschland. Was wird aus seiner Familie werden? Sie hatten große Träume. Alisa (6) - Turnwunder aus dem ukrainischen Nikopol, ausgezeichnet mit vielen Medaillen und einer Zukunft in der Olympia-Disziplin Rhythmische Sportgymnastik. Ihr Bruder Illia (17) war auf einem Elite-Gymnasium für Fußball. Und jetzt? Wehrpflichtige Männer dürfen die Ukraine nicht verlassen. Einen langen Krieg vor Augen sahen die Eltern Sohn Illia schon im Schützengraben. Das wollten sie unbedingt verhindern und landen in der oberbergischen Kreisstadt Gummersbach.Als ihre Welt noch heil war, luden Talentspäher Illia damals zu einem dreiwöchigen Probetraining beim spanischen Erstligisten FC Valencia ein. Sein Traum, gegen Real Madrid und den FC Barcelona zu spielen, wird zunächst von Corona ausgebremst. Dann kommen Putins Panzer. Statt beim FC Valencia hält sich Illia jetzt auf dem Sportplatz eines Dorfvereins im Oberbergischen Land nahe Köln fit. Vermittelt hat ihm das der verwitwete Werner (78), der ihn, seine Schwester und die Mutter nach ihrer Flucht bei sich untergebracht hat."Mit der Unterbringung der Flüchtlinge allein ist es nicht getan", sagt Sigrid aus dem nächsten Dorf. Sie selbst hat eine Familie mit vier kleinen Kindern aus der Nähe von Odessa aufgenommen. Als ehemalige Beschäftigte bei der Stadtverwaltung kennt die sich bei den anstehenden Behördengängen aus und übernimmt für Werner und seine Schützlinge die offiziellen Belange. Ohne deutsche Sprachkenntnisse kann kein Formular ausgefüllt werden. Sigrid betreut auch Alisa, wenn die Mutter Besorgungen macht oder Werners Haushalt führt. Verständigt wird sich über eine App und Übersetzer, soweit vorhanden.Rentner Werner kümmert sich derweil um die sportliche Weiterbildung seiner Gäste. Das Fußballtalent Illia hat Werner inzwischen zu einem Verein einige Klassen höher vermittelt. Nach den ersten Trainingseinheiten ist klar, dass sie ihn wohl nicht lange werden halten können und bald schon ein Sichtungslehrgang in einem Trainingszentrum des Deutschen Fußballbundes ansteht. Auch bei seiner Schwester stehen Entscheidungen an. Sie hat in der Ukraine seit dem dritten Lebensjahr täglich vier Stunden auf höchstem Niveau trainiert. Jetzt, in der Not, verbindet sie sich täglich über Videoschalte zwei Stunden mit ihrer Trainerin in der Ukraine. Werner hat ihr in einem der wenigen leistungsfördernden Institutionen NRWs ein Vorturnen vermittelt, zu dem er sie hinfahren wird. Aber was ist, wenn sie dort angenommen wird? Vom Dorf vier Mal die Woche zum Training nach Essen fahren? Das sind allein vier Stunden Fahrzeit. Wie soll das gehen, wenn die Schule dazu kommt? Eine Wohnung in Essen suchen? Wovon bezahlen?Mit dem Vater sprechen sie täglich über Handy und versuchen dabei, ihre Sorgen um die Zukunft wenigstens kurz zu verdrängen. Aber manchmal gibt es Alarm, Bomben sind zu hören, dann bricht das Gespräch ab. Was sind die Träume von damals noch wert, wenn das Leben des Vaters auf dem Spiel steht?

"37°: Was wird aus unseren Träumen?" online sehen: ZDF-Mediathek ZDF und Wiederholung im TV

Für alle, die "37°: Was wird aus unseren Träumen?" heute, am 26.07.2022 um 23:45 Uhr, nicht sehen können: Werfen Sie doch mal einen Blick in die ZDF-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Bei ZDF im TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen.

Alle Infos zu "37°: Was wird aus unseren Träumen?" heute im TV

Datum: 26.07.2022 (Erstausstrahlung)

Bei: ZDF

Thema: "Dokumentation"

Produktionsjahr: 2022

Länge: 30 Minuten (Von 23:45 bis 00:15 Uhr)

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.