oder

"Glaubwürdig: Sabine Bley" nochmal sehen: Wiederholung des Porträts online und im TV

Wo und wann Sie die Wiederholung des Porträts "Glaubwürdig: Sabine Bley" vom Sonntag (31.07.2022) sehen können, ob im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier.

Am Sonntag (31.07.2022) gab es um 07:25 Uhr "Glaubwürdig: Sabine Bley" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben die Sendung bei MDR nicht sehen können, wollen "Glaubwürdig: Sabine Bley" aber definitiv noch sehen? Hier könnte die MDR-Mediathek hilfreich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei MDR im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Glaubwürdig: Sabine Bley" im TV: Darum geht es in dem Porträt

Sabine Bley ist 55. Ein Alter, in dem nicht mehr alle Frauen gern über ihr Alter sprechen. Bei ihr ist es anders. Zwei Krebserkrankungen habe ich überstanden. Ich freue mich über jedes Lebensjahr, das hinzukommt und feiere das auch groß! Gott stand in dieser schweren Zeit hinter mir. Auch wenn ich das damals in meiner Verzweiflung nicht so gefühlt habe. Heute weiß ich es und schaue vorwärts. Die lebensfrohe Katholikin wohnt seit vielen Jahren im Kloster in Wechselburg. Nicht als Nonne, sondern als Nachbarin der Benediktinermönche. Wenn es ihre Zeit zulässt, teilt sie den Alltag mit ihnen - beim Essen und beim Gebet. Sabine Bley arbeitet als Jugendseelsorgerin im Dekanat Chemnitz. Am liebsten aber kommen die jungen Leute zu ihr aufs Land - ins Kloster mit der romanischen Basilika. Gemeinsam erkunden sie jeden Winkel der alten Kirche und entdecken zwischen Lettner, Altar und Dachboden immer wieder etwas Besonderes oder Neues. Jeder ist eingeladen, egal, ob gläubig oder nicht. Das ist mir wichtig. Alle mit Christus in Berührung zu bringen. Voneinander lernen und sich verstehen, das geht nur, wenn wir miteinander reden. Schweigen, das kann sie allerdings auch. Sabine Bley malt seit über zehn Jahren Ikonen. Dafür benötigt sie Muße und Stille. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Glaubwürdig: Sabine Bley" im TV auf einen Blick

Thema: Porträt

Bei: MDR

Produktionsjahr: 2021

Länge: 5 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.