oder

"Der Wolf" bei ARD: "Das vermisste Mädchen" - Wiederholung online und im TV

Am Freitag (05.08.2022) lief "Der Wolf" im TV. Sie haben den Streifen nicht sehen können? Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier.

Am Freitag (05.08.2022) lief der Film "Der Wolf" im Fernsehen.
Sie haben es nicht geschafft, um 02:20 Uhr bei ARD einzuschalten, um den Film "Das vermisste Mädchen" von Ulrik Imtiaz Rolfsen zu schauen? Hier könnte die ARD-Mediathek hilfreich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im linearen TV wird es bei ARD in der nächsten Zeit leider nicht geben.

"Der Wolf" im TV: Darum geht es in "Das vermisste Mädchen"

Die konservative Spitzenpolitikerin Vibeke Farang kann sich als verheiratete Frau im Wahlkampf keinen Image-Schaden leisten. Als gleichzeitig ihr heimlicher Liebhaber Karsten Aslaksen und ihre kleine Tochter Camilla spurlos verschwinden, engagiert sie einen Privatdetektiv. Varg Veum, dessen unorthodoxe Methoden der Polizei schon immer ein Dorn im Auge waren, soll diskret nach beiden suchen. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos und Schauspieler in "Der Wolf" auf einen Blick

Bei: ARD

Von: Ulrik Imtiaz Rolfsen

Mit: Trond Espen Seim, Øyvind Gran, Kathrine Fagerland, Endre Hellestveit, Per Jansen, Bjørn Floberg, Trine Wiggen, Håvard Bakke, Nicholas Hope und Ove Andreassen

Drehbuch: Thomas Moldestad

Kamera: Gaute Gunnari

Musik Ginge Anvik

Genre: Krimi und Thriller

Produktionsjahr: 2007

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Varg Veum"

Untertitel: Ja

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.