oder

"Blasphemie" nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Am Dienstag (09.08.2022) lief "Blasphemie" im TV. Wann und wo Sie die Dokumentation als Wiederholung sehen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Dienstag (09.08.2022) wurde um 23:05 Uhr "Blasphemie" im Fernsehen ausgestrahlt.
Sie haben die Sendung bei Arte nicht schauen können, möchten "Blasphemie" aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei Arte im klassischen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Blasphemie" im TV: Darum geht es in der Dokumentation

Wenn man in Pakistan jemanden aus dem Weg räumen wolle, müsse man ihn nur der Blasphemie bezichtigen, sagt eine Rechtsanwältin. Das Gesetz sieht die Todesstrafe für Missachtung des Propheten vor. Bekannt ist der Fall der Christin Asia Bibi, die nach jahrelanger Haft auf internationalen Druck ausreisen durfte. Das tödliche Gesetz ist ein Machtinstrument und wird von Islamisten erbittert verteidigt. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Blasphemie" im TV: Alle Infos und auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: Arte

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2020

Länge: 75 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.