oder

Doku-Tipps heute am Freitag (12.08.2022) "Vanlife - Unterwegs auf kleinstem Raum" und "Die Oberitalienischen Seen"

Für den heutigen Freitag haben wir Ihnen vier mitreißende Dokumentationen herausgesucht, die im Free-TV laufen: Ab 12:45 Uhr stehen unter anderem ein Dokumagazin, eine Reisereportage und eine Dokureihe auf dem Programm. Und wenn Sie vorwiegend auf der Suche nach Dokumentationen mit Starbesetzung sind: Heute können Sie Größen wie Julia Butterfly Hill erleben. Die Dokumentationen, welche Sie heute auf keinen Fall verpassen sollten, finden Sie mit den TV-Empfehlungen.

Dokumagazin: "Vanlife - Unterwegs auf kleinstem Raum" (12:45 Uhr auf 3sat)

Ausgebaute Vans und Camper sind so beliebt wie nie zuvor. Wer sind die Menschen, die darin in der Welt unterwegs sind? Was treibt sie an, mobil und auf kleinstem Raum zu leben? Eigentlich ist Jan Investmentbanker. Dann begann er, Vans auszubauen. Denn die vierköpfige Familie startet das Abenteuer ihres Lebens: eine Reise auf der Panamericana-Route von Kanada bis Südamerika. Das Gefährt ist noch nicht fertig, und jetzt wird die Zeit knapp. Familie Biel war gerade mit einem 7,5-Tonnen-Lkw in Spanien.

Dokumentation: "Die Oberitalienischen Seen" (13:20 Uhr auf 3sat)

Am Fuß der Alpen liegen die Oberitalienischen Seen. Geprägt wird die beliebte Urlaubsregion von malerischen Fischerdörfern, geschichtsträchtigen Städten und atemberaubender Natur. Während der Gardasee im Sommer fest in deutscher Hand ist, ist der Iseosee ein echter Geheimtipp. Die zahlreichen prunkvollen Villen bescheren dem Comer See ein mondänes Flair. Der Lago Maggiore wiederum bezauberte schon Schriftsteller wie Flaubert und Dumas. Das Filmteam startet die Reise am Lago Maggiore und seinen abwechslungsreichen Inseln.

Reisereportage: "Traumorte" (17:30 Uhr auf 3sat)

Die Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten.

Dokureihe: "Ein Traum von Baum" mit Julia Butterfly Hill (17:50 Uhr auf Arte)

Diese Sendung ist eine Entdeckungsreise zu ganz besonderen Bäumen und zu den Menschen, die diese schützen. Im Frühjahr wartet ganz Japan auf die Blüte des ältesten Kirschbaums des Landes. Er befindet sich im Garten des Jisso-ji-Tempels von Hokuto. Derweil feiern die Menschen in Mexiko jedes Jahr die Langlebigkeit des Baums von Tule, der mit 46 Metern Umfang dicksten Zypresse der Welt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.